Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material
28. September 2017 von Ralph Schick

Blöderweise hatte ich mich im letzten Jahr ziemlich weit aus dem Fenster gehängt und jedem, der es hören wollte, erzählt, dass ich diesen Herbst/Winter 2017 eine Mitteldistanz absolvieren wollte. Das Gute ist, wenn man sich nur weit genug aus dem Fenster hängt, dann muss man auch was tun. Der Haken an der Sache ist, dass ich leider in den letzten Jahren nicht regelmäßig zum Training gekommen bin.


8. September 2017 von Stephan Schepe

Notio Konect Produktseite, freiFriedrichshafen, 02. September 2017 - Dieses Gerät stellt alle bisherigen Leistungssensoren in den Schatten und könnte die nächste technische Entwicklungsstufe zur Verbesserung der Radperformance sein. Notio Konect – der Name des neuen Messgeräts gibt dem Fahrer während der Fahrt Aufschluss über seine Aerodynamik, Leistung, Tritteffizienz, Sitzposition und noch vieles mehr. Das Optimierungspotenzial mit dem Notio Konect Sensor ist riesig.


5. September 2017 von Ralph Schick

Chrstian Friedrich, triathlon.de freiMein Name ist Ralph Schick. Ich habe vor zehn Jahren meinen Job bei ProSiebenSat.1 gekündigt, um den Vorgänger von triathlon.de zu gründen (damals hieß die Seite noch tri4u.de). Anfang 2008 war ich 34 Jahre alt, wog knapp 70kg, hatte ein gutes Jahr zuvor den Ironman Hawaii – ein großer Traum von mir – gefinisht. Bis Ende 2016 habe ich 25 Kilo zugenommen und fast keinen Sport mehr gemacht. Jetzt muss sich einfach bei mir sportlich wieder etwas ändern. Und genau darum geht es in meinem Blog.


13. April 2017 von Bernhard Scholz

Christine Waitz, freiIn der Formel 1 ist die Sache (relativ) einfach: Es gibt Einheitsreifen die jedes Team benutzen muss. Alle auf dem gleichen Material. Wenn man mit Triathleten spricht, hat man den Eindruck, es sei ähnlich. Was Pirelli für den F1 Piloten ist, scheint der Conti GP 4000 für den Triathleten. Nur warum? Wir beschäftigen uns mit Clincher vs. Tubeless vs. Tubular und der ewig jungen Frage nach dem schnellsten Reifen.


28. März 2017 von Stefan Tesar

Foto: AquamanVon offizieller Seite aus findet der Neoprenanzug im Triathlon als Kälteschutz seinen Einsatz. Angenehmer Nebeneffekt des Kälteschutzes ist allerdings ein erheblich verbesserter Auftrieb und niedrigere Reibungswerte beim Gleiten durch das nasse Element. Wir erklären was hinter der Technologie der schnellen Schwimmhäute steckt.


13. März 2017 von Ralph Schick

Foto: Christine Waitz, frei Ein Fahrrad ist zum Fahren da. Aber damit das auch so bleibt, solltet ihr regelmäßig nach dem Rechten schauen. Und eine Maßnahme, die jeder machen kann ist: Putzen. Vor der ersten sonnigen Ausfahrt ist ein Frühjahrsputz angebracht! Aber auch hier kann man Fehler machen. Der Radexperte gibt Tipps.


10. März 2017 von Christine Waitz

einmaligKaum ein Radfahrer dürfte von dieser Situation gänzlich verschont bleiben. Besonders zu Beginn der Radsport-Karriere, oder auch nach Veränderung der Sitzposition, sind sie da: Sitzprobleme. Dann geht sie los, die Suche nach dem richtigen Sattel. Qual und Wahl gehören dann oft zusammen. In der schier unübersichtlichen Vielfalt von Formen, Längen, Breiten und Polster-Varianten den richtigen zu finden ist nämlich gar nicht so einfach. „Es gibt schon einige Anhaltspunkte, anhand derer man die Auswahl einschränken kann,“ verrät uns Christian Nitschke. Der 30-jährige weiß wovon er redet. Als Triathlon-Profi – und das ist er seit sechs Jahren – verbringt man immerhin viele Stunden im Sattel. Noch dazu bringt er mittlerweile auch Sättel an den Mann und die Frau. Wir haben uns mit ihm unterhalten.


2. März 2017 von Christian Friedrich

Lukas Bartl, freiEuer erster Triathlon steht vor der Tür. Ihr trainiert schon fleißig und macht die ersten Fortschritte. Neben eurer Fitness könnt ihr aber auch einiges an eurem Material tunen. Da die meiste Zeit eines Triathlons auf dem Rad verbracht wird, zeigen wir euch, welche Möglichkeiten ihr habt, um aus eurem Rad das beste herauszuholen.


18. Februar 2017 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiWas macht einen schnellen Neoprenanzug aus? triathlon.de, Roy Hinnen und Sebastian Weber wollten dieser Frage erstmals ganz objektiv nachgehen. Alle bekannten Marken waren vertreten. Vom Einsteiger-Anzug bis hin zum Top-Modell wurde getestet. Nach sechs Stunden im Schwimmkanal standen zwei Sieger-Anzüge fest.


17. Februar 2017 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiVor über zehn Jahren gründete Sebastian Weber das STAPS-Institut. Damals war es die Nachfrage von Athleten nach einer von Sebastian entwickelten Methoden der Leistungsdiagnostik, die zur Gründung von STAPS führte. Auch heute noch arbeitet Sebastian an der Weiterentwicklung und Anwendung von Methoden zur Leistungsanalyse. Zusammen mit einem internationalen Team hat er das  Computerprogramm INSCYD entwickelt, das es durch ein  Zusammenspiel aus Laktat- Spirometrie und Leistungsdaten möglich macht, tiefgründige Einblicke in die Physiologie eines Sportlers zu erlangen. Wir haben uns mit ihm unterhalten.


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 ... 64 65 66 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden