Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > Radequipment > Leichte Schnellspanner: Weniger ist mehr

Leichte Schnellspanner: Weniger ist mehr

25. Oktober 2008 von Christian Friedrich

Was haben Lightweight, Carbon Ti, Heylight und Tune gemeinsam? Nun, sie haben alle extrem leichte Schnellspanner im Programm. Und die wollen wir Euch kurz vorstellen.


Triathlon Anzeigen

Lightweight Schnellspanner
Die Lightweight Schnellspanner gab es auf der Eurobike 2008 zu sehen. Sie wiegen gemessene 36 Gramm (Herstellerangabe 34 Gramm), haben eine Aluminium Achse und Titan-Hebel und sind in Schwarz für knapp 90 Euro zu haben.

Titanachsen sind zwar stabiler, aber der Leichtbaufreak greift gerne zur Aluminiumachse. Allerdings ist bei der die Spannkraft 40 Prozent geringer gegenüber der Titanversion, dafür spart man sich etwa vier Gramm Gewicht.

Carbon Ti
Die wohl leichtesten ihrer Art sind nach der Herstellerangabe von 32 Gramm zu gehen die X-Locks Spezial von Carbon Ti. Die Achse der X-Locks Spezial ist aus Aluminium, die Spanner sind aus Titan. Der Vordere wiegt 15 Gramm, der Hintere soll auf 16 Gramm kommen. Die Carbon Ti und die Lightweight Schnellspanner sehen zudem verdammt ähnlich aus. Der Satz Carbon Ti X-Locks Spezial kostet etwa 80 Euro.

FOTOSTRECKE

Tune Skylinespanner

Tune Skyline „Zeitfahrspanner“
Wenn der Schnellspanner auch ohne Spannhebel sein darf geht es wohl kaum leichter als die Skyliner von Tune. Gerade mal 19 Gramm soll ein Pärchen wiegen. Komplett aus Aluminium gefräst mit einem gerolltem Feingewinde und einer speziellen Zugankertechnologie sind sie wohl die Leichtesten. Geöffnet und geschlossen werden sie mit einem speziellem Werkzeug-Schlüssel. Sogar in sechs Farben sind die Spanner für knapp 100 Euro zu bekommen.

Heylight Zeitfahrspanner
Gerade noch mithalten, weil auch ohne Spanner, können hier nur die 24 Gramm leichten Heylight Zeitfahrspanner, die auch mit Titanachse zu haben sind und dann 35 Gram auf die Waage bringen sollen. Der Preis liegt bei etwa 43 oder 46 Euro.

Immer noch leicht: Tune, Heylight, KCNC
Wenn es auch geringfügig mehr Gewicht sein darf, dann bietet Tune die AC 14 mit etwa 48 Gramm für knapp 90 Euro an. Heylight hat hier auch 46 Gramm „schwere“ Titanschnellspanner für circa 75 Euro im Programm. Oder zum Beispiel die Schnellspanner von KCNC, die 44 Gramm wiegen sollen und in sechs Farben für etwa 50 Euro zu bekommen sind.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden