Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > ITU World Championship: Javier Gomez gewinnt Regenschlacht in Sydney

ITU World Championship: Javier Gomez gewinnt Regenschlacht in Sydney

10. April 2011 von Meike Maurer

Sydney, 10. April 2011 –Mit der schnellsten Laufzeit des Tages verweist der Spanier den Briten Jonathan Brownlee in seine Schraken und gewinnt das Rennen in Sydney, das von vielen Stürzen auf dem Rad geprägt war.


Triathlon Anzeigen

Auch Gomez war 10 km vor dem Wechsel zum Laufen auf dem Rad gestürzt,  konnte sich aber im Alleingang wieder an die Führungsgruppe heranarbeiten und war dann beim Laufen so stark, dass er totz dieses Nachteils alle in Grund un Boden rennen konnte.

Der Schweizer Sven Riederer macht ein starkes Rennen und landet verdient auf Platz drei.

Aus deutscher Sicht überraschte vor allem der junge Jonathan Zipf, der sich mit einem starken Auftritt den siebten Platz sicherte.

Alle Deutschen Starter überzeugten durch eine gute Teamleistung auf dem Rad, so dass sich fünf Deutsche unter den ersten Zwanzig platzieren konnten. Christian Prochnow landet auf Platz 12. Gefolgt von Steffen Justus auf 15, Sebastian Rank auf 16, Maik Petzold auf 19. Gregor Buchholz finisht als 32. Jan Frodeno kommt abgeschlagen nach einem mäßigen Lauf als 45. ins Ziel.

To Ten Männer

1. Javier Gomez         01:50:22
2. Jonathan Brownlee 01:50:29
3. Sven Riederer         01:50:34
4. Brendan Sexton      01:50:40
5. David Hauss          01:50:49
6. Tim Don                 01:50:58
7. Jonathan Zipf         01:51:04
8. Joao Silva               01:51:17
9.William Clarke        01:51:19
10. Dmitry Polyansky 01:51:26

Alle Ergebnisse

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden