Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Jans Blog: von Berlin nach Hawaii, Teil 4
Tags:

Jans Blog: von Berlin nach Hawaii, Teil 4

20. September 2018 von Stephan Schepe

Foto: Christine Waitz/freiIch komme gerade von einem nüchternen Lauf am Morgen und lief mit der Sonne um die Wette. Sie ging gerade auf und zog langsam aus den Nebelwiesen am Fluss nach oben. Ich mag den Herbstanfang sehr und genieße jeden Lauf bei diesem Wetter. In drei Wochen wird es allerdings genau andersherum sein – ich will noch vor Sonnenuntergang auf dem Alii Drive sein.


Triathlon Anzeigen

Die dritte Woche in Folge mit 20 bis 22 Stunden Trainingszeit. Es gibt Einheiten, wo ich mir statt dem Alii Drive die Saisonpause nach Hawaii vorstelle. Nach neun Monaten kontinuierlichem Training sucht der Kopf regelrecht nach tollen Ausreden, um dem Körper mal ’ne Pause zu gönnen. Umso hilfreicher ist da ein Coach, der noch einmal motiviert und dich an dein Ziel erinnert.

Martin Schmidt, frei

Ich bin auch happy, dass ich eine Trainingsgruppe habe – wenn auch häufig nur über WhatsApp – um Spaß am trainieren zu haben. Wir sind ein verrückter bunter Haufen aus Ironmwomans, Ironmans, Schwimmtrainer, selbsternannten Schwimmmodels, Radfahrern aus der Radbundesliga usw.

Ingo Kutsche, freiIn der vergangenen Woche habe ich mich mit der Kleiderwahl auf Hawaii beschäftigt. Mein Coach schickte mir einen Aero Anzug von Zerod zur Probe. Er ist extrem dünn, schützt vor der UV Strahlung und hat eine tolle Tasche im Schrittbereich. Ich bin noch nicht schlau aus der Funktion der Tasche geworden. Ein Kumpel erzählte letztens, dass er auf der Marathonstrecke immer viel Eis in seinen Einteiler geschüttet hat. Das rutschte dann etwas tiefer und war wohl im ersten Moment etwas kühl…und er lief ab und zu wie ein aufgescheuchtes Reh umher. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass er dadurch unbewusst die Hauptschlagader permanent gekühlt hat und dadurch eine fabelhafte Laufzeit auf den glühenden Asphalt hinlegen konnte. Möglicherweise ist die Tasche einfach nur für Eis? Ich werde das mal am Wochenende bei meinem letzten zwei Stunden Lauf vor Hawaii testen und berichten…

So Long, Aloha, Jan

Zurück zu Jans Blog, Teil 3

Fotos: Christine Waitz, Ingo Kutsche, Martin Schmidt


Wir begleiten Jan in den kommenden Wochen bei seiner Vorbereitung für den Ironman Hawaii. Dass es hierbei nicht nur ums Training geht, sondern vor welchen organisatorischen, zeitlichen und finanziellen Herausforderungen ein Athlet dabei steht, lest ihr in Jans wöchentlichem Blog. Viel Erfolg!

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden