„Jag de Wuidsau“: Dietldorfer Crossduathlon vom Feinsten startet am 25. März | Triathlon Portal - triathlon.de
Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > „Jag de Wuidsau“: Dietldorfer Crossduathlon vom Feinsten startet am 25. März

„Jag de Wuidsau“: Dietldorfer Crossduathlon vom Feinsten startet am 25. März

20. März 2017 von Christine Waitz

Franz PretzlBurglengenfeld /Dietldorf, 20. März 2017 – Die  FFW Dietldorf und die Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld laden zu dem  etwas anderen Sportevent  „Jag de Wuidsau“ in Dietldorf ein. Die 4. Auflage des Dietldorfer Crossduathlon  mauserte sich mittlerweile zu einem hochkarätigen  Outdoorsportfest,  das sowohl bei Hobbysportlern  als auch bei Spitzensportlern beliebt ist. Trailrunnig – Biken-Trailrunning, ein durch die Wildnis führender abwechslungsreicher Kurs rund um Dietldorf, das sind die Herausforderung beim 4. Dietldorfer Crossduathlon  „Jag de Wuidsau“.


Triathlon Anzeigen

Die Teilnehmer können allein oder in einer Zweierstaffel starten und das dazu noch auf zwei verschiedenen Strecken wählen. So ist das Outdoorevent für Jedermann machbar. Zudem erhalten dieses Jahr alle Teilnehmer eine Laufmütze mit dem besonderen Wuid, Wuider, Wuidsau Logo. Zusätzlich wartet ein 27.5 Zoll großer MTB Brothers Carbonrahmen im Wert von 1.000 Euro, sowie weitere tolle Sachpreise bei der Verlosung auf alle Teilnehmer.

Für die Zuschauer ist bestens gesorgt

Franz PretzlAm  Dreh-und Angelpunkt beim Dietldorfer Feuerwehrhaus, mit der Wechselzone am Bolzplatz können die Zuschauer hervorragend das Event verfolgen. Die Athleten drehen hier nach dem Start eine Einführungsrunde und kommen auch nach jeder Wildnisrunde hier vorbei. Auch ein kleiner 400 Meter langer ausgeschilderter Ausflug zur Mountainbikestrecke rentiert sich, wo man die Triathleten bei der Trailabfahrt zuschauen und auch anfeuern kann. Nachdem schon keine echte Wildsau gejagt wird, gibt es mittags für die Zuschauer und Athleten im Feuerwehrhaus als Spezialität vom Grill Wildsaubratwürste mit Sauerkraut, sowie Kaffee und Kuchen.

Wer mag, kann sich bereits jetzt mit dem neuen Videotrailer  auf den herausfordernden Wettkampf in der freien Natur einstimmen. Auf der Website des Rennens kann man sich auch online anmelden und nähere Informationen beziehen. Das Motto „Wuid, Wuider, Wuidsau“ soll  die Sportler beflügeln und  motivieren einmal beim Sport die Sau raus zu lassen. Der Spaß steht bei diesem Event im Vordergrund. Start ist ab 12.00  Uhr und  Nachmeldungen sind noch vor Ort bis 11.00 Uhr möglich.

Zur Website des Rennens.

Fotos: Franz Pretzl

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden