Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman New York 2012: Teilnehmer stirbt beim Schwimmen

Ironman New York 2012: Teilnehmer stirbt beim Schwimmen

13. August 2012 von Nora Reim

Foto: Christine Waitz/freiNew York, 13. August 2012 – Beim Ironman New York 2012 am vergangenen Samstag ist ein Teilnehmer ums Leben gekommen. Der Mann starb nach dem Versuch, die 1,9 Kilometer lange Schwimmstrecke im Hudson River zwischen New York und New Jersey, zu meistern. Das vermeldete die Nachrichtenagentur Reuters.


Triathlon Anzeigen

Links:

Todesserie beim Triathlon setzt sich in Wiesbaden fort

Expertenserie: Interview mit Rennarzt Dr. Klaus Pöttgen – „Die meisten Athleten sterben im Wasser“

Foto: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden