Du bist hier: News » Ironman Lanzarote 2013: Deutsches Doppel umrahmt von Überraschungsgästen

Ironman Lanzarote 2013: Deutsches Doppel umrahmt von Überraschungsgästen

18. Mai 2013 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche, freiWieder einmal zeigte sich die faszinierende Kanareninsel von ihrer härtesten Seite. Statt mit brüllender Hitze hatten die Athleten zu Beginn des Rennens mit ungewohnt kühlen Temperaturen und Regenschauern zu kämpfen. Mit besserem Wetter kam der Wind und sorgte für einige Überraschungen im Feld. Nicht überraschend kamen die Siege von Faris Al Sultan und Kristin Möller. Sie galten bereits im Vorfeld als Favoriten.


Triathlon Anzeigen

Morgens um sieben am Strand von Puerto del Carmen. Statt bei strahlendem Sonnenschein, stellen sich die Athleten im Nieselregen hinter der Startlinie auf. Knapp 1.800 Starter rennen auf Kommando in das frische Wasser. Die Zuschauer zeigen sich unfreiwillig solidarisch und werden von oben nass. Der Stimmung tut das jedoch keinen Abbruch.

Im Viererpack auf die Radstrecke

War die Führungsgruppe nach der ersten Runde noch erstaunlich groß und enthielt das gesamte Favoritenfeld, zeigten die schnellen Schwimmer in der zweiten Runde ihr Können. Nach 47:18 Minuten stieg der Deutsche Andreas Wolpert als Erster aus dem Wasser. Faris Al Sultan, Miguel Blanchart und Philip Graves waren ihm auf den Fersen. Die Niederländerin Hanneke de Boer führte die Damen in die erste Wechselzone. Nach 54:06 hatte sie wieder Boden unter den Füßen.

Al Sultan on Fire

Selbstbewusst ging der Münchner in das Rennen, in dem er zuletzt 1999 seine Altersklasse gewinnen konnte. Dieses Selbstbewusstsein spielte er auf der Radstrecke aus und brannte mit 4:53:03 die beste Radzeit in den Asphalt. Philip Graves hatte dem nichts hingegen zu setzen und benötigte bereits über fünf Stunden. Ein Überraschungsgast zeigte sich schon auf dem Rad stark. Miguel Blanchart zog an dritter Stelle die Laufschuhe an.

Reicht das Polster?

Foto: Ingo Kutsche, freiKomfortable zehn Minuten Vorsprung nahm der Münchener mit auf die Promenade von Puerto del Carmen. Während Graves in sicherem Abstand lief, machte der Spanier Blanchart auf der ersten Marathonhälfte mächtig Tempo und konnte in kürzester Zeit einige Minuten auflaufen. Doch auch ihm kostete der wellige Laufkurs, der mittlerweile durch starken Wind erschwert wurde, Kräfte.
So kann Al Sultan nun zu seiner Sammlung einen Profisieg hinzufügen. Nach 8:42:40 lief er in das Ziel. Platz zwei sicherte sich Miguel Blanchart. Die Überraschung war für ihn selbst wohl am größten – auf der Pressekonferenz hatte er lediglich Top10 Ambitionen betont. Eine weitere Überraschung stellte der dritte Rang des Esten Kirill Kotsegarov dar.

Möller mit fünftbester Laufzeit

Foto: Ingo Kutsche, freiTapfer hielt sich Hanneke De Boer auch am Rad an der Spitze des Rennens. Doch Kristin Möller arbeitete sich beharrlich nach vorne und übernahm noch in den Feuerbergen die Führung. Nach 5:31:47 stellte sie ihren Boliden wieder ab und hatte zu diesem Zeitpunkt  ihre Führung bereits auf über zehn Minuten ausgebaut. Kein Grund für sie, den Lauf locker angehen zu lassen. Auf der Überholspur absolvierte sie in 2:58:37 den Marathon – das bedeutete die fünftbeste Laufzeit im Gesamtfeld. Nach 9:37:34 durfte sie ihren dritten Ironmansieg feiern. Ihr folgten Heleen Bij de Vaate und Saleta de Castro.

Ergebnisse Männer

1. Faris Al Sultan. 8:42:40
2. Miguel Blanchart, 8:52:08
3. Kyrill Kotsegarov, 9:04:09
4. Philip Graves, 9:04:17
5. Bert Jammaer, 9:06:48

Ergebnisse Damen

1. Kristin Möller, 9:37:24
2. Heleen Bij de Vaate, 10:09:31
3. Saleta Castro, 10:14:27
4. Hanneke De Boer, 10:28:45
5. Joyce Wolfe, 10:31:46

Zur Fotostrecke des Rennens.

triathlon.de Rangliste

Bist du der oder die Beste? Trag jetzt dein Ergebnis in die triathlon.de Rangliste powered by Wobenzym plus ein und gewinne tolle Preise. Sollte euer Triathlon noch in der Rangliste fehlen, schreibt ein Email an rangliste@triathlon.de.

Zu den Ergebnissen.

Zur Website des Rennens.

Fotos: Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden