Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Cozumel 2011: Tajsich will die Quali für Hawaii

Ironman Cozumel 2011: Tajsich will die Quali für Hawaii

23. November 2011 von Christoph Steurenthaler

Am kommenden Sonntag findet in Mexico mit dem Ironman Cozumel der zweitletzte Ironman des Jahres 2011 statt. In der warmen Sonne lassen auch einige Deutsche unter den knapp 2300 Altersklassen-Athleten die Saison ausklingen. Profis wie Sonja Tajsich wollen sich dagegen wichtige Punkte für die frühzeitige Hawaii-Quali sichern.


Triathlon Anzeigen

Die Insel Cozumel liegt süd-östlich der Yukatan-Halbinsel und von Cancun. Traumhafte Strände und Karibik-Feeling machen sie zu einem idealen Urlaubsort oder zum perfekten Platz für einen Ironman fernab der heimatlichen Kälte.

Streckenverlauf

Der Schwimmkurs am Chankanaab-Strand verläuft in einer große Schleife durch die karibischen Fluten. Die anschließende Radstrecke führt ins Umland und ist flach. Da auf einem Teil der Strecke mit starken Seitenwinden zu rechnen ist, sind Scheibenräder verboten. Nach drei Runden auf der Zeitfahrmaschine erreichen die Teilnehmer die zweite Wechselzone in Cozumel Downtown direkt am Rathaus, wo sich auch der Zielbereich befindet. Der abschließende Marathon verläuft ebenfalls über drei Runden durch die Stadt und entlang der Uferpromenade.

Deutsche Top-Starter

Unter den Favoriten auf den Sieg sind mit dem Darmstädter Horst Reichel, Stephan Vuckovic, Christian Ritter und Swen Sundberg auch vier Deutsche.

Reichel gewann nach seinem vierten Platz beim Ironman in Regensburg den Citytriathlon in Stockholm. Auch als Achter beim Ironman 70.3 in Miami sammelte er bereits erste Punkte für das Kona Pro Ranking.

Vuckovic freut sich nach seinem verregneten fünften Platz bei den Ironman Europameisterschaften in Frankfurt auf einen Wettkampf in der Sonne.

Heißer Sieganwärter ist Titelverteidiger Andy Potts und auch sein Landsmann und Vorjahreszweite Michael Lovato ist zu beachten. Der Schweizer Mathias Hecht vom Commerzbank Triathlon Team startet mit einem Ersatzfahrrad. Seine Zeitfahrmaschine wurde ihm gerade aus einer Bungalowanlage auf Gran Canaria gestohlen. Vorne mitmischen wollen auch die Amerikaner Tim Snow, Brandon Marsh und Patric Evoe und der Australier Richard Thompson.

Bei den Frauen ist die Titelverteidigerin Yvonne van Vlerken aus Holland die Frau,die es zu schlagen gilt. Nach ihrem DNF in Kona hat sie sich dort für Cozumel vorbereitet.

Sonja Tajsich aus Regensburg möchte sich in Cozumel ihren Startplatz für Hawaii 2012 sichern. Mit ihrem siebten Platz in Kona hat sie bereits 3100 Punkte und liegt derzeit auf Rang acht des KPR.

Mit Conny Dauben und Annett Kamenz sind zwei weitere deutsche Profi-Frauen am Start. Kamenz überraschte im August mit ihrem zweiten Platz in Regensburg. Weitere Favoritinnen sind Sara Gross aus Kanada und die Belgierin Sophie de Groote.

Homepage Ironman Cozumel

Fotos: Ingo Kutsche – www.sportfotografie.biz

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden