Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Austria: Raña gewinnt vor Kramer und Plese

Ironman Austria: Raña gewinnt vor Kramer und Plese

29. Juni 2014 von Thorsten Ziebart

triathlon.de

Ivan Raña gewinnt den Ironman Austria in Klagenfurt mit einer Zeit von 7:48:43 vor Christian Kramer 7:54:31. David Plese, der Dritte des Vorjahres, schaffte erneut den Sprung auf das Podium und belegte abermals den dritten Platz mit einer Zeit von 8:02:54


Triathlon Anzeigen

Andreas Giglmeyer mit gelungenem Debüt

Bester Österreicher wurde Andreas Giglmeyer mit einer Zeit von 8:09:06 in seinem Ironman Debüt. Fünfter wird Marko Albert mit 8:12:57.Schon auf der Radstrecke lagen die am Ende Topplatzierten vorne. Mit seinem bisher besten Radsplit setzte Raña sich ab. Knapp zwei Minuten dahinter lag Christian Kramer mit einer ebenfalls soliden Leistung.

Faris Al-Sultan im Pech

Pech dagegen hatte Faris Al-Sultan, der mit einer Reifenpanne das Rennen aufgab. Zunächst lief es gut für Faris Al-Sultan, beim Schwimmen konnte er in der Spitzengruppe mit Luiz Ferreira und Marko Albert mitbestimmen und stieg anschließend als erster aufs Rad. Schnell bildete sich eine achtköpfige Spitzengruppe, die sich vier Minuten herausfahren konnte. Mit dabei auch Christian Kramer. Mit nur noch 40 km auf der Radstrecke gab Faris Al-Sultan dann allerdings wegen einer Reifenpanne auf.

Raña und Kramer in Bestform

triathlon.deAuch beim Marathon zeigte sich Raña in Bestform und gab das Tempo vor. Auch Christian Kramer zeigte eine beachtliche Laufleistung und konnte seinen Rückstand auf Raña lange halten. Andreas Giglmayer musste seine dritte Position noch an David Plese abgeben. Plese hatte gleich doppelt Grund zur Freude: Im Ziel machte er seiner Freundin einen Heiratsantrag, den sie annahm.

Bei den Frauen siegte wie auch schon 2012 Linsey Corbin in 8:42:42. Zweite wurde Simone Brändli 8:49:16 vor Lisa Hüttaler 8:53:20.

Ergebnisse Herren

1. Ivan Raña, 7:48:43
2. Christian Kramer, 7:54:31
3. David Plese, 8:02:54:
4. Andreas Giglmayr, 8:09:06
5. Marko Albert, 8:12:57

Ergebnisse Damen

1. Linsey Corbin, 8:42:42
2. Simone Brändli, 8:49:16
3. Lisa Hütthaler, 8:53:20
4. Sofie Goos, 8:57:08
5. Michi Herlbauer, 8:59:57

Zu den Ergebnissen.

Foto: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden