Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman 70.3 Subic Bay: Steffen und Alexander siegen, Patrick Lange Zweiter

Ironman 70.3 Subic Bay: Steffen und Alexander siegen, Patrick Lange Zweiter

6. März 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, <a href=troche frei“ src=“http://www.triathlon.de/wp-content/uploads/2014/07/caroline-steffen-rad_roth-13_teaser-150×150.jpg“ width=“100″ height=“100″ />Subic Bay, 6. März 2016 – Über 40 und Rennen in einem Spitzenfeld gewinnen? Einmal mehr zeigte sich an diesem Wochenende, dass sich das im Triathlonsport nicht ausschließt. Auch in Subic Bay ließ ein Routinier die Jungen stehen: Craig Alexander setzte sich gegen Patrick Lange und Tim Reed durch. Bei den Damen behauptete sich Caroline Steffen.


Triathlon Anzeigen

Ein durchaus knappes Rennen bekamen die Zuschauer trotz des überschaubaren Profifeldes zu sehen. Patrick Lange, Jonathon Ciavattella und Sam Betten führten das Rennen nach dem Schwimmen an. Fast eine Minute dauerte es, bis weitere Profis folgten, auch Titelverteidiger Tim Reed und Craig Alexander. Lange dominierte den Radpart. Löste sich schnell von den Verfolgern und legte mit 2:03:39 Stunden die schnellste Radzeit des Tages hin und erreichte alleine die erste Wechselzone. Dreieinhalb Minuten später erreichten die Verfolger T2.

Auf der Laufstrecke jedoch, schlug das Stündchen des Altmeisters. Der ließ mit einer Halbmarathon-Zeit von 1:17:04 Stunden die Konkurrenz recht alt aussehen. Den Deutschen überholte er rund sieben Kilometer vor dem Ziel. Nach 3:48:56 Stunden gehörte der Sieg ihm, Lange folgte nach 3:50:45, Titelverteidiger Reed musste sich mit Platz Drei begnügen.

Steffen läuft zum Sieg 

Caroline Steffen hatte bereits beim Aufwärmen Kontakt mit einer Qualle. Von dem unangenehmen Kontakt ließ sich die Schweizerin jedoch nicht beeindrucken. Nach wenig mehr als 24 Minuten stieg sie direkt hinter Radka Vodickova aus dem Wasser. Auf dem Radkurs tauschten die Positionen, doch nicht der Abstand. Das Gespann flog an der Spitze gemeinsam über den Kurs. Auf der Laufstrecke machte Steffen jedoch schnell klar, wer siegen würde. Fünf Minuten lief sie schneller als die Konkurrenz und lief nach 4:09:40 Stunden unangefochten über die Ziellinie.

Ergebnisse Männer

1. Craig Alexander, 3:48:56
2. Patrick Lange, 3:50:45
3. Tim Reed, 3:52:28
4. Tim Van Berkel, 3:53:19
5. Jonathon Ciavattella, 3:56:59

Ergebnisse Damen
1. Caroline Steffen, 4:09:40
2. Radka Vodickova, 4:14:51
3. Dimity Lee Duke, 4:23:52
4. Kathryn Haesner, 4:35:38
5. Bree Wee, 4:36:36

Zu den Ergebnissen.

Foto: Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden