Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman 70.3 Mallorca: Jan Raphael startet in die Saison

Ironman 70.3 Mallorca: Jan Raphael startet in die Saison

8. Mai 2014 von Christine Waitz

Foto: Power Horse Triathlon TeamAlcudia, 8. Mai 2014 – Auch der fünfte Athlet im Bunde des Power Horse Triathlon Teams startet am kommenden Samstag, den 10. Mai in die Triathlon-Saison. Jan Raphael wird beim Ironman 70.3 Mallorca an den Start gehen und dort das erste Mal unter Wettkampf-Bedingungen seine Form testen. Raphael hofft, eine kleine Erkältung die er sich in den letzten Tagen zugezogen hat, bis zum Startschuss auskuriert zu haben.


Triathlon Anzeigen

Respekt vor dem ersten Rennen

Power Horse Triathlon Team, einmaligMallorca erfüllt jedes Jahr aufs Neue die Träume aller Triathleten und längst hat sich der Ironman 70.3 im Norden der Insel zu einem der wichtigsten Rennen Europas entwickelt: 3.800 Athleten wagen am Samstag das Rennen über die klassische Mitteldistanz. Unter ihnen wird auch Jan Raphael sein und den ersten Wettkampf 2014 aufnehmen. „Ich konnte die letzten Wochen nochmal ganz gut trainieren“, verkündet er und fügt hinzu: „Hier und da gab es kleine Rückschläge, aber die sind überwunden. Vor den ersten Rennen einer neuen Saison habe ich immer Respekt und ich weiß, dass ich erstmal ein bis zwei harte Wettkämpfe brauche, damit die Routine wieder da ist.“

Bock auf Rennen

Allein in diesem Jahr hat der Power Horse Athlet bereits acht Wochen auf der Insel verbracht. Im Januar wohnte er nur wenige Meter entfernt des Start- und Zielbereichs und auch in den anderen Wochen, als er im Viva Blue Hotel mit seinen Team-Kollegen trainierte, war er fast täglich auf den Strecken des Ironman 70.3 Mallorcas unterwegs. „Ich habe wirklich Bock auf das Rennen“, sagt ein leicht angeschlagener Jan Raphael. Der Ironman Vize-Europameister habe sich bei den wechselnden Witterungsbedingungen in der Heimat eine kleine Erkältung zu gezogen, die hoffentlich bis Samstag auskuriert ist. Am Donnerstag beginnt für ihn der Kurztrip und man darf gespannt sein, welche Dynamik sich im Laufe des Rennens entwickeln und wo sich Jan Raphael einordnen wird.

Konkurrenz ist groß

Doch es scheint, als wollten sich einige schlagkräftige europäische Profis das Rennen auf der Insel nicht entgehen lassen. So stößt Raphael am Wochenende auf Konkurrenz wie Andreas Raelert, Eneko Llanos, Ivan Rana, Bart Aernouts, Mike Aigroz, Will Clarke Andreas Dreitz, Daniel Halksworth oder Jan van Berkel.

Im Rennen der Profi-Damen stellen sich mit Mareen Hufe, Verena Walter, Natascha Schmitt, Astrid Ganzow und Laura Philipp fünf deutsche Damen der Konkurrenz. Vor allem Sophie Goos, Lisa Hüttaler und Liz Blatchford werden hier um den Sieg mitkämpfen.

Zur Website des Power Horse Triathlon Team.

Foto: Power Horse Triathlon Team

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden