Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > race > Interviews > Interviewserie: 15 Fragen an… Roman Deisenhofer

Interviewserie: 15 Fragen an… Roman Deisenhofer

26. August 2016 von Christian Bottek

Roman Deisenhofer,   freiWieder heißt es einmal bei triathlon.de 15 Frage an… . Bei unserem heutigen Interview haben wir uns mit Roman Deisenhofer unterhalten. Der 31-Jährige Augsburger ist Profi-Triathlet, arbeitet aber noch als „Teilzeit-Feuerwehrmann“.  Im Juli machte Roman mit einem tollen Auftritt beim Ironman Switzerland auf sich aufmerksam. Nach seinem beherzten Ausreißversuch auf dem Fahrrad, finishte er auf einem guten vierten Platz. Am letzten Wochenende konnte er die Mitteldistanz beim Allgäu Triathlon für sich entscheiden. Dies war, dank der Höhenmeter auf der Radstrecke, die perfekte Vorbereitung für dieses Wochenende. Am morgigen Samstag wird Roman beim Trans Vorarlberg Triathlon um den Sieg kämpfen. Seine Saison will er in diesem Jahr unter spanischer Sonne ausklingen lassen. Ende September möchte er beim Ironman Mallorca am Start stehen. Wollt ihr einmal schneller als Roman finishen? Sorgt einfach für genug Orangen am Verpflegungsstand.


Triathlon Anzeigen

1. Wie sehen die letzten 24h vor deinem Wettkampfstart aus?

So lange es geht schlafen, Frühstück und kurze Lauf-Vorbelastung (3k warm up, 3k gesteigert, 1k cool down), Bike-check in, frühes Abendessen (Reis hat sich bewährt), alles herrichten und früh ins Bett, 3h vor Start Frühstück (Haferflocken mit Banane) und dann in der Wechselzone alles herrichten, warm-up, START.

2. Spezielle Marotten?

Alles auf den letzten Drücker erledigen, somit bekomme ich den nötigen Adrenalin-Kick.

3. Dein schönster Wettkampf?

Ironman Lanzarote (sehr ehrlicher Wettbewerb).

Roman Deisenhofer, frei

4. Duathlon oder Swim and Run?

Duathlon.

5. Wie sieht deine Wettkampfernährung aus?

Gel in Aero-Flasche, Riegel im Tascherl, Cola und Gel beim Laufen.

6. Lieblingsdisziplin?

Eigentlich mag ich alle drei ;-) am stärksten bin ich aber auf dem Rad.

7. Dein Trainingstipp bei Regenwetter?

Schwimmen mit Sauna.

Roman Deisenhofer, frei8. Lieblings Trainings-Location?

Mallorca ;-)

9. Wie beschleunigst du deine Regeneration?

Viel schlafen ;-)

10. Auf welches Training würdest du am liebsten verzichten?

Wenn man schon 2 Einheiten am Tag gemacht hat, der Körper in der Regenerationsphase ist, aber im Programm noch eine 3te Einheit steht… ansonsten liebe ich das Training, sonst würde ich es ja nicht machen ;-)

11. Alkoholfreies oder Iso-Drink?

Saftschorle.

12. Dein peinlichstes Erlebnis während eines Triathlons?

Beim Ironman Barcelona bin ich mal von einer Verpflegungsstation gar nicht mehr weggekommen und habe gefühlt alle Orangen am Stand verputzt.

13. Dein Bester Tipp für Einsteiger?

Auf das eigene Gefühl hören und nicht so viel auf das der Anderen.

14. Elektronisch oder Mechanisch?

Seit diesem Jahr elektronisch.

15. Was ist dein Musiktipp fürs Lauftraining?

Daft Punk, Seeed, und elektronisch geht auch immer.

Vielen Dank für das Interview und weiterhin alles Gute!

Fotos: Roman Deisenhofer

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden