Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Schwimmen1 > Im Test: So schnell sind die neuen AQUA SPHERE Neoprenanzüge

Im Test: So schnell sind die neuen AQUA SPHERE Neoprenanzüge

14. Dezember 2018 von Stephan Schepe

Aqua Sphere Promo, frei2019 neu im triathlon.de Testprogramm: AQUA SPHERE. Der etablierte Schwimmspezialist wird in der kommenden Saison unsere Neoprenflotte verstärken und bringt mit seinen Modellen frischen Wind in die Neoprentestschwimmen. Unser Schwimmtrainer Stephan konnte die neuen Modelle vorab für euch einem ersten Härtetest unterziehen und zeigt euch, wieviel Zeit ihr im Wasser damit gutmachen könnt.


Triathlon Anzeigen

Modellübersicht

Aqua Sphere bedient mit seiner Produktlinie die drei klassischen Segmente: Einsteiger, Mittelklasse/Allrounder und Spitzenmodell. Die neuen Neos wurden auf Grundlage bereits bestehender Modelle überarbeitet und sind technisch auf dem neuesten Stand von Materialqualität und Neoprenverarbeitung.

Aqua Sphere Promo, frei

 

 

Einsteiger: Pursuit 2.0
Mittelklasse: Racer 2.0
Topmodell: Phantom 2.0

 

 

 

Bei allen drei Modellen fiel als erster positiver Eindruck das schnelle, unkomplizierte Anziehen des Neos auf. Maximal 2 Minuten hat das Anziehen eines Neos (sogar mit nasser Haut) gedauert, das Innenmaterial gleitet sehr gut über über den Körper, ein wenig Nachziehen und der Neo sitzt an den Stellen, wo er sitzen soll. Kein Kampf gegen das Material.

 

So haben wir getestet

triathlon.de, freiTestperson
Männlich, Körpergröße: 1,78m, Gewicht 70 Kg, Neoprengröße Aqua Sphere: M

Referenztest
Schwimmhalle, 50m Bahn. Nach dem Einschwimmen erfolgte ein 100m-Schwimmen ohne Neoprenanzug im GA1/2 Übergangsbereich (ca. 85% Schwellentempo/WSA – zum Artikel Trainingsbereiche im Schwimmen).
Referenzzeit: 1:40 min/100m

Anschließend wurden die Neos in der Reihenfolge Pursuit 2.0, Racer 2.0, Phantom 2.0 von mir angezogen und getestet. Den 100m-Test bin ich mit jedem Neo im (subjektiv) gleichen Intensitätsbereich geschwommen, wie den Referenztest ohne Neo. Bei 100m Streckenlänge können Ermüdungserscheinungen durch zu ausgiebiges Testen weitestgehend ausgeschlossen werden, so dass die Werte vergleichbarer sind. Dennoch handelt es sich hierbei explizit um einen „Feldtest“ und ist daher ebenso von subjektiven Einflüssen geprägt.

triathlon.de, frei
v.l.n.r.: Pursuit 2.0, Racer 2.0, Phantom 2.0 / ©triathlon.de

Los geht’s mit dem Test
1. Pursuit 2.0 – Einsteiger
2. Racer 2.0 – Allrounder
3. Phantom 2.0 – Topmodell

 


Überzeuge Dich selbst bei den Neoprentestschwimmen. Alle Termine unter:

https://schwimmen.triathlon.de/neotest/

triathlon.de, frei


Seite: 1 2 3 4
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden