Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Gesundheit
3. September 2015 von Christine Waitz

Foto: Christine Waitz, freiRegeneration. Ein Wörtchen mit so vielen Facetten. Besonders in den letzten Jahren ist die Bedeutung der "off-time" jedoch stark gestiegen. Das liegt nicht nur an der großen Beliebtheit des Ausdauersports, bei dem manch Ambitionen schon hoch sind, sondern auch am steigenden Alltagsstress in den es das Training zu integrieren gilt. Wir haben in der Hängematte über Regeneration gegrübelt.


30. August 2015 von Christine Waitz

soulfood, einmaligKohlenhydrate machen den Großteil unserer Ernährung aus. Sie liefern Energie, sättigen und machen uns leistungsfähig. Nimmt man allerdings dauerhaft zu viele Kohlenhydrate zu sich, wird der Fettstoffwechsel nicht aktiviert, Dein Körper reagiert schlechter auf Insulin und es kommt daher häufiger zu Entzündungen im Körper. Aber nicht alle Kohlenhydrate sind gleich zu bewerten. Einige haben ihre Tücken, andere sind wirklich rundum gut für uns. Wir erklären's.


23. August 2015 von Ferdinand Bader

Ingo KutscheDu bist müde, die Trainingsmotivation sinkt. Obwohl du dich vor zwei Wochen noch gut gefühlt hast, kommst du dir vor als hättest du noch nie Sport gemacht? Statt fitter wirst du über längeren Zeitraum nur langsamer? Achtung, das kann ein Übertraining bedeuten! Doch was bedeutet Übertraining und wie geht man damit um?


17. August 2015 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiSportler schwitzen, machen schnelle, dynamische Bewegungen und sind mit ihrer Konzentration ganz bei sich – Faktoren, die häufiger als anderswo einen Wespen- oder Bienenstich provozieren. Prof. Dr. med. Thilo Jakob vom Universitäts-Klinikum Freiburg gibt Tipps, wie Sportler Stiche vermeiden und was im Ernstfall zu tun ist.


16. August 2015 von Christine Waitz

Soulchef, einmaligAlles Grün, an diesem Sonntag! Schuld ist unser Rezept-Tipp für einen Sellerie, Kiwi und Avocado Smoothie. Der Drink für eine gute Erholung. Denn Sellerie und Bananen sind reich an Elektrolyten, welche der Körper beim schweißtreibenden Training ausscheidet. Zusammen mit den Proteinen aus Hanf-Pulver und Nussbutter sind es die perfekten Zutaten für einen Recovery-Drink.


Kategorie: Gesundheit, Rezepte
4. August 2015 von Philipp Peter

Foto: Christine Waitz, freiKohlenhydrate ja oder nein? Wie wirken sich verschiedene Ernährungsstrategien auf die Leistung von Sportlern aus? In unserer Kolumne "Wissenschaft leicht gemacht" geht Trainingswissenschaftler Philipp Peter aktuellen Studien und Erkenntnissen nach. Heute: Welche Ernährungsstrategie verhilft zur Leistungssteigerung?


2. August 2015 von Michael Weckerle

Christine Waitz, freiDie Avocado hat einen Fettgehalt von etwa 30 Prozent und in 100 Gramm stecken stolze 160 Kalorien. Damit soll man noch gesund abnehmen können? Wir finden, der Avocado wird Unrecht getan und sind dem Ganzen auf den Grund gegangen. Dazu haben wir ein besonders "dickes" Exemplar einfach einmal zum Interview gebeten.


19. Juli 2015 von Michael Weckerle

Christine Waitz, freiFett macht nicht fett. Das bestätigt auch eine Statistik aus den USA. Trotz Rückläufigkeit des Fettkonsums wurden die US Amerikaner immer dicker. Also trägt Fett wohl nicht die Alleinschuld an dem Dilemma der Übergewichtigen. Die These, dass Fett dick macht wurde seit geraumer Zeit auch durch Studien widerlegt. Sogar auf der Titelseite des TIME Magazin prangte vor einem Jahr die Schlagzeile „EAT BUTTER“.


21. Juni 2015 von Michael Weckerle

Soulchef, einmaligDer Mensch an sich steht auf Süßes. Das ist einfach so. Du tust es wahrscheinlich auch. Aber süß kann ziemlich schlecht für dich sein – und nicht nur für deine Zähne. Zucker hat eindeutig mehr negative Eigenschaften als positive und deshalb solltest du ihn dringend aus deinem Ernährungsplan streichen.


7. Juni 2015 von Michael Weckerle

Foto: Christine Waitz, freiGrundsätzlich gilt für Sportler, wie auch für den Otto Normal Menschen, eine Ernährung mit überwiegend natürlichen Lebensmitteln hält fit und gesund. Industriell verarbeitete Produkte sollten weitestgehend aus dem Speiseplan gestrichen werden. Dies garantiert eine hohe Nährstoffaufnahme, die insbesondere für aktive Menschen von hoher Bedeutung ist. Denn nicht nur der Kalorienbedarf steigt mit den Sportstunden, sondern auch der Bedarf an Mikronährstoffen, wie Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 ... 16 17 18 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden