Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Frodeno im Allgäu, Inferno in der Schweiz, Kramer im Harz

Frodeno im Allgäu, Inferno in der Schweiz, Kramer im Harz

15. August 2017 von Stephan Schepe

Press Challenge Roth, freiKurz und knapp – das kommende Wochenende hat es wieder mal richtig in sich: Jan Frodeno startet beim Kult-Rennen Allgäu Triathlon, der legendäre Inferno-Triathlon in der Schweiz macht seinem Namen alle Ehre und beim ICAN Nordhausen greift „Mr. Alpe d´ Huez“ Christian Kramer nach dem Sieg.

 

Jan Frodeno beim Kult-Triathlon im Allgäu

Der Superstar der Triathlon-Szene, Jan Frodeno, geht bei den DTU Deutschen Meisterschaften über die Mittel-Distanz in Immenstadt an den Start.  Der Olympiasieger von 2008 und zweifache Ironman-Weltmeister nutzt das Rennen als Vorbereitung auf die Ironman-Weltmeisterschaft im Oktober auf Hawaii. Es ist sein einziger Auftritt in Deutschland in diesem Jahr.
Challenge Roth Media, frei
„Nachdem ich noch ein Rennen im August als letzten Test vor meiner Reise nach Hawaii machen wollte, sind wir schnell im Wettkampfkalender beim 20. August hängen geblieben. Der Renntermin liegt perfekt und die Anreise ist auch nicht so weit. Und wenn sich ein Rennen KULT nennt, dann will man sich das auch mal live vor Ort ansehen. Ich bin sehr gespannt und freu‘ mich drauf!“ so Jan Frodeno.

Das beschauliche Bühl in Immenstadt soll zum Hexenkessel werden, die Organisatoren rechnen mit bis zu 20.000 Zuschauern, die am Schwimmkanal, dem Kalvarienberg und beim Zieleinlauf für beste Stimmung sorgen sollen.
Die DTU wird via Facebook und Twitter über das Rennen berichten.

Hier lest ihr mehr zum Allgäu Triathlon:
Allgäu Triathlon Immenstadt – Deutscher Triathlon-Klassiker mit Niveau

Zur Website des Rennens: http://www.allgaeu-triathlon.de/

Auf der nächsten Seite gelangt ihr direkt zum Inferno…

Foto: Challenge Roth, 2016


Seite: 1 2 3
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden