Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Gesundheit > Essen im Trainingslager: Fünf Tipps, die du beachten solltest

Essen im Trainingslager: Fünf Tipps, die du beachten solltest

1. März 2015 von Andreas Laible

Foto: Christine Waitz,   freiTrainingslager bedeutet Ausnahmezustand. Nicht nur in Sachen Training, sondern häufig auch in Sachen Ernährung. Wann sonst verbraucht man schließlich so viel Energie und wann sonst lauert Morgens und Abends das große Büffet? Auch wenn ein Ernährungsplan nicht sein muss – einige Dinge gilt es zu beachten.


Triathlon Anzeigen

Ihr fahrt demnächst ins Trainingslager? Dann habt ihr bestimmt schon für alles gesorgt. Euer Rad kommt in den Koffer, die Sportklamotten sind schon Tage vorher bereit gelegt und natürlich ist ein umfangreicher Trainingsplan geschmiedet worden, der auf seine Ausführung wartet.

Foto: Christine Waitz, freiAber wie haltet ihr es mit eurer Ernährung in dieser Zeit? Keinen Plan? Okay, einen genauen Essensplan benötigt ihr auch nicht unbedingt, aber unsere fünf Ernährungspunkte für das Trainingslager können euch bestimmt vor dem einen oder anderen Fehler bewahren und helfen, das Beste aus eurem Trainingslager beziehungsweise euch selber herauszuholen.

Inhalt des Beitrags

Seite 2: Punkt 1 – Büffet oder Selbstversorgung?
Seite 3: Punkt 2 – Wie viel Energie brauche ich?
Seite 4: Punkt 3 – Sollte ich auf Zucker verzichten?
Seite 5: Punkt 4 – Worauf muss ich bei Ruhetagen achten?
Seite 6: Punkt 5 – Worauf muss ich nach dem Trainingslager achten?


Seite: 1 2 3 4 5 6
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden