Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Laufen2 > Die zehn größten Fehler beim Lauftraining
Training Triathlon.de

Die zehn größten Fehler beim Lauftraining

24. März 2017 von Nora Reim

Triathlon Anzeigen
Foto: Alexander Schmied frei

Gut geplant, ist halb gewonnen

Marathon in Vorbereitung für Langdistanz

Viele Triathleten laufen während der Vorbereitung für eine Langdistanz einen Marathon. Davon ist abzuraten, wenn du bei deinem Langstrecken-Wettkampf dein volles Potential entfalten möchtest. Nach dem Marathon verlierst du einige Wochen an wertvoller Trainingszeit, die du dir für die Regeneration nehmen musst.

Tipp: Die Vorbereitung auf eine Langdistanz kostet ohnehin schon viele Körner, gehe lieber sparsam mit deinen Ressourcen um. Wenn du unbedingt einen Marathon laufen möchtest, dann bitte am Ende der Saison!

Komplette Laufpause nach der Saison

Eine Saisonpause ist enorm wichtig! Nachdem du viele Monate kontinuierlich dein Training absolviert hast, ist es Zeit, dem Körper und Kopf, die Zeit für eine vollständige Erholung zu geben. Ein bis zwei kurze Einheiten im lockeren Bereich solltest du jedoch unbedingt beibehalten. Viele Verletzungen entstehen gerade bei der Trainingsaufnahme nach längerer Abstinenz.

Richtig Regenerieren: Besser werden durch Pause

Inhalt des Beitrags

Seite 2: Fehler bei den Laufschuhen
Seite 3: Fehler bei der Lauftechnik
Seite 4: Fehler bei der Länge der Laufeinheit
Seite 5: Fehler bei der Ernährung
Seite 6: Fehler bei der Trainingsplanung

Fotos: Alexander Schmied – sportundform.de


Seite: 1 2 3 4 5 6
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden