Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Deutsche Meisterschaft Duathlon Alsdorf: Ziemons und Zipf holen die Titel

Deutsche Meisterschaft Duathlon Alsdorf: Ziemons und Zipf holen die Titel

2. Mai 2017 von Christine Waitz

Fotos: DTU/ Harald Kohlhaas (www.ingokutsche.de), einmaligAlsdorf, 2. Mai 2017 – Kristina Ziemons (Aachen) und Jonathan Zipf (Saarbrücken) sicherten sich am vergangenen Wochenende in den Eliterennen die Deutschen Meistertitel im Duathlon. Über die Kurzdistanz von zehn Kilometern Laufen, 40 Kilometern Radfahren und nochmals fünf Laufkilometern verteidigte Ziemons in Alsdorf ihren Titel aus dem Vorjahr nach einer Wettkampfzeit von 2:06:14 Stunden. Silber und Bronze ging an Lisa Sieburger und Melanie Albrecht.


Triathlon Anzeigen

„Ich habe nicht damit gerechnet, hier noch einmal zu gewinnen, zumal meine Vorbereitung nicht optimal war“, sagte die Siegerin im Ziel. Sieburger hatte den ersten Lauf dominiert, danach spielte Ziemons ihre Radstärke aus und ließ sich den Titel nicht mehr entreißen.

Fotos: DTU/ Harald Kohlhaas (www.ingokutsche.de), einmalig

Ziemons und Sieburger auf der Laufstrecke

Elite Herren: Zipf mit den schnellsten Beinen

Im packenden Herrenrennen fand sich vom Start weg ein Quartett mit Jonathan Zipf, Steffen Justus (Saarlouis), Jonas Hoffmann (Hilchenbach) und Max Schröter (Hamburg), das später auch gemeinsam auf die Radstrecke ging. Dort bekamen die Führenden noch Gesellschaft von Titelverteidiger Dominik Sowieja (Hochemmingen), der das Quintett auch auf die entscheidenden Laufkilometer führte. Dort setzte sich letztlich aber der langjährige DTU-Kaderathlet Jonathan Zipf durch. Nach 1:48:11 Stunden lief der 30-Jährige als Erster ins Ziel auf dem Alsdorfer Marktplatz. Platz zwei sicherte sich knapp 30 Sekunden dahinter Steffen Justus (1:48:37 Std.), Bronze ging an Youngster Jonas Hoffmann (1:49:21 Std.). „Das war richtig hart und mal was ganz anderes heute“, erklärte Zipf nach dem großen Kampf gegen Justus und Hoffmann.

Rekordfeld bei den Jugendlichen und Junioren

Auch die Jugendlichen und Junioren kämpften ins Alsdorf um Medaillen. Mit mehr als 200 Sportlerinnen und Sportlern war es eins der größten Felder, das je bei DTU Deutschen Duathlon-Meisterschaften am Start stand. In den Rennen der B-Jugend gingen die Titel an Miriam Ruoff (Hessen) und Paul Völker (NRW). Bei den A-Jugendlichen siegten Tanja Neubert (Bayern) und Alexander Kull (Thüringen). Die schnellsten Junioren waren Lina Völker (Saarland) und Gabriel Allgayer (Bayern).

Fotos: DTU/ Harald Kohlhaas (www.ingokutsche.de)

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden