Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12.05.2010, 15:46   #1
Tricody
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 24.04.2005
Alter: 34
Beiträge: 622
AW: Wasserlage verbessern?

Zitat:
Zitat von ps-ychodelic Beitrag anzeigen
Neo-Triathlet
Ein bisschen Off-Topic, aber mein persönliches Wort des Monats!
Tricody no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 21:19   #2
triandi
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 26.02.2004
Alter: 39
Beiträge: 208
AW: Wie kann ich meine Wasserlage verbessern? Was bringt ein Neo?

möchte hier mal mein Anekdote von heutigen schwimmen preisgeben bei der ich mich als "Schwimmlehrer" versucht habe zu profilieren


War mit dem Kerl schon vorher im Gespräch:

Macht derzeit einen Tri-Schwimmkurs Mittelstufe und will im Sommer beim Ironman Regenburg starten.

Beim Schwimmen ist mir dann aufgefallen das seine Beine total absaufen.
Ihn gleich darauf aufmerksam gemacht das seinen Wasserlage nicht optimal wäre.
Kostet unnötig Kraft, Widerstand usw.

Hab ihm dann eine Übung gezeigt um seine Wasserlage zu checken bzw zu üben

Ich stand im Wasser bis zum Kinn. Mit den Fußspitzen abgedrückt, Arme nach vorne, Aufgleiten auf die Wasseroberfläche, Spannung rein von den Fingern bis zu den Zehen und gewartet bis die Fersen auftauchen und die Wasseroberfläche durchbrechen.

Ab Schulterpartie ist er dann regelrecht abgesoffen auch ein anheben der Füße hat nichts geholfen

Er hat darauf erwidert, es würde deshalb nicht klappen, weil er so kräftige Beine hat und Muskeln sind nun mal schwerer als Fett .....
triandi no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 06:29   #3
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: Wie kann ich meine Wasserlage verbessern? Was bringt ein Neo?

Zitat:
Zitat von triandi Beitrag anzeigen
möchte hier mal mein Anekdote von heutigen schwimmen preisgeben bei der ich mich als "Schwimmlehrer" versucht habe zu profilieren


War mit dem Kerl schon vorher im Gespräch:

Macht derzeit einen Tri-Schwimmkurs Mittelstufe und will im Sommer beim Ironman Regenburg starten.

Beim Schwimmen ist mir dann aufgefallen das seine Beine total absaufen.
Ihn gleich darauf aufmerksam gemacht das seinen Wasserlage nicht optimal wäre.
Kostet unnötig Kraft, Widerstand usw.

Hab ihm dann eine Übung gezeigt um seine Wasserlage zu checken bzw zu üben

Ich stand im Wasser bis zum Kinn. Mit den Fußspitzen abgedrückt, Arme nach vorne, Aufgleiten auf die Wasseroberfläche, Spannung rein von den Fingern bis zu den Zehen und gewartet bis die Fersen auftauchen und die Wasseroberfläche durchbrechen.

Ab Schulterpartie ist er dann regelrecht abgesoffen auch ein anheben der Füße hat nichts geholfen

Er hat darauf erwidert, es würde deshalb nicht klappen, weil er so kräftige Beine hat und Muskeln sind nun mal schwerer als Fett .....
und was willst du uns mitteilen ?
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 08:04   #4
Snakebite
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Regensburg
Alter: 36
Beiträge: 7
AW: Wasserlage verbessern?

Zitat:
Zitat von Haaner Beitrag anzeigen
Und ergänzend einfach mal in das Buch reinschauen:

MaxxF. Das Super-Krafttraining: Hocheffektiver Muskelaufbau. Intensiver Fettabbau. Basic- und Komplexprogramme

Kostet nicht die Welt (10€) und bringt viel.
Oder einfach mal hier reinschauen:

Krafttraining für zu Hause - Übungen Online
Snakebite no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 08:49   #5
triandi
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 26.02.2004
Alter: 39
Beiträge: 208
AW: Wie kann ich meine Wasserlage verbessern? Was bringt ein Neo?

Zitat:
Zitat von Marsupilami Beitrag anzeigen
und was willst du uns mitteilen ?
Ob das wirklich mit schweren Beinen zusammenhängt.
Dürfte im Wasser meiner Meinung nach keine Rolle spielen.

Letztendlich war´s für mich einen schöne/komische Geschichte aus dem Schwimm-Tri Leben
triandi no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 09:18   #6
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: Wie kann ich meine Wasserlage verbessern? Was bringt ein Neo?

Zitat:
Zitat von triandi Beitrag anzeigen
Ob das wirklich mit schweren Beinen zusammenhängt.
Dürfte im Wasser meiner Meinung nach keine Rolle spielen.

Letztendlich war´s für mich einen schöne/komische Geschichte aus dem Schwimm-Tri Leben
natürlich spielt das ne rolle. der auftrieb eines körpers hängt vom volumen und vom gewicht ab. genau genommen ist der auftrieb eines körpers so groß wie das gewicht der verdrängten wassermasse. d.h. wenn der körper die gleiche dichte wie wasser hat, ist er neutral austariert. wenn nun jemand eine relativ hohe dichte in den beinen hat (=muskeln), so sinkt er. bei fett hingegen sieht das anders aus.
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 12:50   #7
triandi
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 26.02.2004
Alter: 39
Beiträge: 208
AW: Wie kann ich meine Wasserlage verbessern? Was bringt ein Neo?

dann haben also Leute , die viel Fett haben an den Beinen, die bessere Wasserlage
triandi no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 13:07   #8
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: Wie kann ich meine Wasserlage verbessern? Was bringt ein Neo?

Zitat:
Zitat von triandi Beitrag anzeigen
dann haben also Leute , die viel Fett haben an den Beinen, die bessere Wasserlage
eine gute wasserlage ist ja eigentlich ein aktiver zustand, d.h. eine gute wasserlage "hat" man nicht einfach, man erreicht sie durch körperspannung. fakt ist jedoch, dass wenn sich ein spargeltarzan oder ein muskelberg entspannt aufs wasser legt, dann wird er wahrscheinlich nicht so schön schweben wie ein fettsack
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 14:15   #9
Milorz
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.209
AW: Wie kann ich meine Wasserlage verbessern? Was bringt ein Neo?

Zitat:
Zitat von Marsupilami Beitrag anzeigen
eine gute wasserlage ist ja eigentlich ein aktiver zustand, d.h. eine gute wasserlage "hat" man nicht einfach, man erreicht sie durch körperspannung. fakt ist jedoch, dass wenn sich ein spargeltarzan oder ein muskelberg entspannt aufs wasser legt, dann wird er wahrscheinlich nicht so schön schweben wie ein fettsack
hatten wir ja erst letzen winter, glaub ich, dass thema, archimedes und die "badewampe", meine ich.

*edit: ähmm, badewanne, wollte ich schreiben.
Milorz no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 14:32   #10
3olli
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 112
AW: Wie kann ich meine Wasserlage verbessern? Was bringt ein Neo?

Zitat:
Zitat von Marsupilami Beitrag anzeigen
eine gute wasserlage ist ja eigentlich ein aktiver zustand, d.h. eine gute wasserlage "hat" man nicht einfach, man erreicht sie durch körperspannung.
Sag mal, Marsu, welche Muskeln spannst Du denn an, um eine gute Körperspannung zu bekommen??? Ars** zusammen kneifen? Oder bauchmuskeln anspannen? Ich habe wirklich keine richtige Ahnung, wie es gehen soll...

Olli
3olli no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:38 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden