Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Mitteilungen aus den Triathlonverbänden


Mitteilungen aus den Triathlonverbänden Aktuelle Mitteilungen der International Triathlon Union (ITU), DTU, Swiss Triathlon, ÖRTV und den Landesverbänden.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19.10.2012, 20:25   #111
Roady
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Registriert seit: 28.07.2011
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 536
AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?

Nein Ender das ist nicht genau das auf das ich abziele. Ich finde den "betreuten" Lauftreff oder die Vereinsinternen Schwimmseminare für viel Geld etwas prekär. Ist es nicht ziel eines Vereines seine Athleten zu fördern? Also ich habe in meiner alten Sportart ehrenamtlich als Trainer gewirkt und mit den Jugendlichen gearbeitet. Daher verstehe ich z.B. nicht warum das Bahntraining ab 10 Leute 160€ Pro Person kosten soll. Und ich glaube kaum das es so viel kostet eine Bahn für 3h ein oder zwei mal die Woche zu mieten. Und gerade in einem Verein in dem mehr Geld ist als in einem Kleinen verein ohne Großveranstaltung kann man meiner Meinung nach auch die Mitglieder besser fördern. Doch für mich macht das den absoluten Komerzialisierungseindruck bei dem Geld umgesetzt werden soll.
Und warum sollen wir das dulden, wenn wir das immer bei der WTC und den Ironmanrennen kritisieren.

@Duamax, hast du mit deinem Vereinsvertreter noch nicht gesprochen?
Also ich kann so viel sagen, dass du dir keine großen Sorgen machen musst. Denn es gibt durchaus Ansätze um die Athleten nicht fallen zu lassen im falle, dass die DTU den BTV nicht wieder aufnimmt. Einen Startpass wirst du auf jeden fall bekommen.


Greez
Roady
Roady no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2012, 21:41   #112
Duamax
Tieftauchen ist fast so wie schnelles Schwimmen
 
Registriert seit: 11.02.2011
Alter: 31
Beiträge: 432
AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?

Nein, habe ich noch nicht, der war aber beim Verbandstag auch nicht anwesend und kommuniziert wurde noch nix. Auch schwach wie ich finde!

Außerdem ist das so nicht richtig. Von der DTU wurde kommuniziert, dass es momentan keine neuen Startpässe für bayerische Athleten geben wird. Ich verstehe zwar, dass du dich an wage Hoffnungen klammerst, aber darauf lasse ich mich nicht ein. Dazu ist einfach seit Saisonbeginn zu viel schief gegangen, respektive zu wenig passiert. Das heißt KEIN Start bei Deutschen Meisterschaften! Finde das nicht toll! Zudem wollte ich nächstes Jahr vielleicht in Horst bei der Duathlon EM starten. Ohne Startpass geht das zwar auch, aber 25 Euro Tageslizenz und dann keine EM-Wertung. Müsste dann schon noch mal überlegen.

Ich kann beide Seiten verstehen, aber einfach so zu einem 600km entfernten Verein zu wechseln, nur weil da ein Kumpel von mir startet und ich sonst keinen Startpass habe würde ich halt schon ganz gern vermeiden.

Ich denke ich werde am Montag mal in der Geschäftstelle anfragen, was sich die da so vorstellen wie es weitergehen soll.

Abschließend: Was ist der Unterschied zwischen Anfang April und jetzt. Bayern ist aus der DTU raus! Sonst nichts! Für mich hat es den Anschein, dass hier sehendes Auge auf den Wasserfall zugeschwommen wird und niemand auf die Idee kommt den Anker zu werfen, geschweige denn umzudrehen!
Und nochmal: Auch wenn ich mich wiederhole: Das Thema wird auf dem Rücken der Athleten ausgetragen. Wenn bis Mitte November nicht 100%ig klar ist, dass wir nächstes Jahr einen Startpass haben bin ich weg!

Woran machst du deine Hoffnungen fest, dass die Athleten schon nicht fallen gelassen werden, Roady? Ich habe noch keinen Schritt in diese Richtung gesehen.
Vielmehr denke ich, dass es hier schon lange nur noch ums Prinzip geht. Und wie ein befreundeter Rechtsanwalt von mir immer zu sagen pflegt: "Wenn es nur noch ums Prinzip geht, wird der Verstand ausgeschaltet und nach dem Motto "Koste es was es wolle" verfahren."
Duamax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 13:13   #113
dherrman
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 24.05.2011
Beiträge: 76
AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?

Wieso sind die Nachforderungen nur für die letzten drei Jahre? Hatte der BTV vorher korrekt abgerechnet? Oder war es wurscht weil der Haussegen noch nicht schief hing?

Ganz ehrlich, nach dem Gedächtnisprotokolls des Herrn Engelhardts finde ich es untragbar so einen Präsident an der DTU zu haben.

Zudem dann noch die Bierklubs & Co. auch noch Startpässe ausgeben können -danke Björn Steinmetz!


Gruss
delle
dherrman no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet kaihawaii Mitteilungen aus den Triathlonverbänden 54 16.11.2011 07:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:18 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden