Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Mitteilungen aus den Triathlonverbänden


Mitteilungen aus den Triathlonverbänden Aktuelle Mitteilungen der International Triathlon Union (ITU), DTU, Swiss Triathlon, ÖRTV und den Landesverbänden.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 08.11.2011, 10:51   #21
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 46
Beiträge: 2.120
AW: Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet

Zitat:
Zitat von kaihawaii Beitrag anzeigen
Die Landespräsidenten hatten sich vor nicht zu langer Zeit geeinigt die Kommunikation gebündelt über den Sprecher der Landesverbände durchzuführen. Sofern nicht wie seinerzeit unter Dieter Hofmann (ehemals Präs. NRWTV) wichtige Informationen intern und extern vorenthalten, gefiltert oder verfälscht werden, finde ich das unter demokratischen und auch gerade ökonomischen (Stichwort Ehrenamt) Gesichtspunkten i.O. Matürlich melden sich Kritiker dann eher mal außerhalb der Reihe (vgl. Peter Pfaff, BTV). Auch i.O., so funktioniert Demokratie, auch wenn es mir zu polemisch ist.

Natürlich darf jeder eine Meinung haben, nur sollte man sie auch so verkaufen und keinen Content-Spagat betreiben.
Schon lustig, dass du DH hier anprangerst, ohne Details zu nennen und ohne die Möglichkeit zu geben, dagegen etwas zu sagen. Gleichzeitig bezeichnest du Pfaff, der klar Stellung bezieht und seine Meinung belegt, als polemisch.

Content-Spagat findet hier nicht statt. Es wird allen Meinungen der Raum gegeben, sich zu präsentieren. Die öffentliche Diskussion findet im Forum statt. Das ist absolut schlüssig!
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 15:58   #22
rookie2006
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 385
AW: Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet

Zitat:
Zitat von Ralph Schick Beitrag anzeigen
Content-Spagat findet hier nicht statt. Es wird allen Meinungen der Raum gegeben, sich zu präsentieren. Die öffentliche Diskussion findet im Forum statt. Das ist absolut schlüssig!
eigentlich findet nur eine konversation kai <-> ralph statt. scheinbar interessiert es niemanden
rookie2006 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 16:29   #23
TriMartin
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 12
AW: Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet

Rechnen wir doch einfach mal an einem Beispiel alles durch:
Ein mittelgroßer Veranstalter nimmt 40€ für eine OD.
Gehen wir davon aus, der Landesverband gibt die geänderte Gebührenordnung 1-1 an die Veranstalter weiter.
Bisher wurden also 4€ für die OD an den Verband abgeführt. Nun sind es nur noch 2€. Der Veranstalter könnte also das Startgeld auf 38€ senken. Dummerweise bekommt dann der LV nur noch 1,90 € an Abgaben. Die Erhöhung des DTU-Anteils an den Tageslizenzen würde 4€ betragen, also kostet der Start für diese Leute 2€ mehr.
Hat man einen Startpass, zahlt man nun 11€ mehr an die DTU, selbst bei 5 Starts im Jahr unter diesen Bedingungen im Jahr hat man 1€ mehr gezahlt.
Besser dran ist der Starter der VD, der auf jeden Fall spart, vorausgesetzt, der Veranstalter reduziert die Startgelder entsprechend.
Anders sieht es etwa bei einer Mitteldistanz für 160 € aus. Die würde dann 8€ weniger kosten, kommen evtl. 4€ für die Tageslizenz hinzu oder aber 11€ für den Startpass.

Es entsteht also eine Umverteilung der Kosten für die Athleten zu Lasten mittlerer ODs und zu Gunsten teurer Veranstaltungen und VDs. Auch verringern sich die Einnahmen der LVs, falls die Startgelder entsprechend gesenkt werden.
TriMartin no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 17:14   #24
Peter Pfaff
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 08.11.2011
Beiträge: 2
AW: Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet

Zitat:
Zitat von kaihawaii Beitrag anzeigen
zu 1. Sind denn die Verfahren schon alle abgeschlossen? Vorher kann man nicht verbindlich Stellung beziehen.
Der derzeitige Stand der Verfahren ist mir nicht bekannt. Bisher habe ich aber auch noch nicht gehört, dass diese Verfahren beendet seien. Den Landesverbänden wurde über den Stand der Verfahren regelmäßig nur bis zum 06. November 2010 berichtet. Seitdem ist es im Zuge der neuen Transparenz schwer, von der Geschäftsführung der DTU Informationen zu bekommen, beispielsweise zum neuen Kündigungsschutzprozess der früheren Buchhalterin. Soviel weiß ich allerdings von anderer Stelle: Die Geschäftsführung wurde von der Richterin in der Güteverhandlung darüber aufgeklärt, dass sie sich bei der Kündigungsfrist um drei Monate verrechnet hat. Im Übrigen bitte ich, die DTU direkt zu diesen Themen zu befragen.

Schöne Grüße
Peter
Peter Pfaff no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 18:22   #25
schrau-bär
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Südoldenburg
Beiträge: 279
AW: Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet

Zitat:
Zitat von rookie2006 Beitrag anzeigen
eigentlich findet nur eine konversation kai <-> ralph statt. scheinbar interessiert es niemanden
Doch....

Ich hab für mich (für 2012) die Entscheidung getroffen, auf ein Vereinsmitgliedschaft zu verzichten -- keine Verein, kein Startpass...

Ich werd also artig meine Tageslizenzen ziehen und Ende der Saison mal schauen, ob die Gebühren für die Tageslizenzen astronomisch gestiegen sind oder nicht...

Für die Saison 2013 kann ich mir dann anschauen, was ein Startpass kostet, die Summe wird mit Sicherheit (neben vielen anderen Faktoren) bei der Entscheidung, eine Vereinsmitgliedschaft zu erwerben oder nicht eine Rolle spielen...


In Teilen hat (analog zu den üppigen Startgebühren) der Athlet also auch die Möglichkeit, selbst zu Entscheiden, wie er zur Kasse gebeten wird


Ob sicg dass allerding insgesamt in den MItgliederzahlen auswirkt, lass ich mal dahin gestellt.


hang loose !

schrau-bär
schrau-bär no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 18:30   #26
TriMartin
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 12
AW: Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet

Zitat von Björn Steinmetz:
"Wenn wir die Triathlon Landschaft betrachten, ist festzustellen, dass der Wachstum der Sportart darin begründet liegt, dass sich große Veranstalter mit einer sehr großen Professionalität daran gemacht haben, den Triathlonsport einem großen Publikum bekannt zu machen,..."
Muss soviel Eigenlob sein?
Sicherlich sind Kultveranstaltungen wie Roth oder die olympischen Spiele, Hawai und andere mitverantwortlich für das Wachstum im Triathlonsport. Aber nur die wenigstens finishen ihren ersten Triathlon in Roth, bei Olympia oder in Hawai. Ohne die vielen kleinen Veranstalter, die in liebervoller Kleinarbeit in ihrer Freizeit Veranstaltungen organisieren, ständen wir heute nicht da, wo wir stehen. Auch gäbe es nicht diesen Run auf Frankfurt oder Roth, wenn die Sportler nicht die Möglichkeit hätten, sich mal im Kleinen zu testen und Erfahrungen zu sammeln.
Die Verdienste um den Sport gehören also vielen, auch wenn nur wenige daran verdienen.
Von einem Sprecher der Landesverbände hätte ich mir mehr Solidarität mit den Ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern erhofft.
TriMartin no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 18:58   #27
slowmotion
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.07.2002
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 223
Startpass in BAY muss nicht auf 60€ steigen

Der aktuelle Präsident aus Bayern baut öffentlich ein Drohszenario auf, deren Gedankenbasis beim Insider viele Fragezeichen aufwirft.
Beispiel: Startpass muss bei neuen Gebühren in Bayern auf 60€ steigen.?
Bayern hat weit über 200 Veranstaltungen im Jahr, darunter auch ein paar sehr große. Aus diesen Veranstaltungen hat Bayern jedes Jahr den 5%-Anteil an die DTU weiterleiten müssen - in Zukunft kann Bayern selbst die Höhe gestalten und, falls gewünscht, beim alten Modell bleiben indem sie weiterhin 10% einbehalten, ganz für ihren Verband. So ließen sich die höheren Startpassgebühren gegenfinanzieren ohne den Inhaber schröpfen zu müssen. Real gehe ich von 40-45€ für den Startpass incl. Versicherung aus, soviel wie zwei gute Schwimmbrillen statt einer sehr guten!

Die Tageslizenzen in Bayern gehören zu den preiswertesten in ganz Deutschland, man hat sich also schon in der Vergangenheit selbst Konkurrenz geschaffen (Vereinsmitgliedschaft+Startpass+BTV-Beitrag ist finanziell unattraktiv gegenüber ein paar Tageslizenzen).
Hier steckt Potential, auch um den Startpassinhaber zu "belohnen"!
Gleiches gilt für Volkstriathleten, bei denen z.B. ca. 25% nur einen Pass besitzen, viele jedoch seit Jahren mehrfach im Jahr starten, gerne die guten Veranstaltungen und Kampfrichter etc. in Anspruch nehmen. Der Startpassinhaber neben dem Nichtmitglied zahlt jedoch bei der Volksdistanz den gleichen Startpreis - ungerecht! Guckt man auf die Ausrüstung der Volkstriathleten, ist nur ein kleinerer Teil tatsächlich Einsteiger.

Jetzt ist Kreativität im Triathlonländle angesagt, betrachten kann man das ganze auch als Herausforderung.
slowmotion no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 20:02   #28
rookie2006
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 385
AW: Startpass in BAY muss nicht auf 60€ steigen

Wie wärs mit Vereinsmitgliedschaft in Österreich und mit der rot-weiss-roten Jahreslizenz starten?
rookie2006 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 20:31   #29
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet

Zitat:
Zitat von Ralph Schick Beitrag anzeigen
Ja und nein, und das weisst du auch. Die Gesamtbelastung für den Einzelnen bleibt überschaubar. Das ist richtig.
Wenn ich es angeblich weiss und Du auch, ergibt sich für mich zwangsläufig: Warum wird die Frage von Dir gestellt?

Zitat:
Zitat von Ralph Schick Beitrag anzeigen
Schon lustig, dass du DH hier anprangerst, ohne Details zu nennen und ohne die Möglichkeit zu geben, dagegen etwas zu sagen. Gleichzeitig bezeichnest du Pfaff, der klar Stellung bezieht und seine Meinung belegt, als polemisch.
Ist alles in Protokollen der LP zu finden. Frage den für den fraglichen Zeitraum zuständigen Sprecher der Landespräsidenten aus Hamburg, wenn Du Details erfahren möchtest.
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 20:32   #30
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Martin Engelhardt neuer Präsident der DTU, neue Gebührenordnung verabschiedet

Zitat:
Zitat von Peter Pfaff Beitrag anzeigen
Der derzeitige Stand der Verfahren ist mir nicht bekannt. ...

Schöne Grüße
Peter
Hallo Peter, vielen Dank für das kurze Feedback. Ist denn nach dem Stand offiziell gefragt worden auf dem Verbandstag? In der Ära CW/RE wurden selbst formale und sachlich objektiv begründete Anfragen schriftlicher Art von verschiedenen Personen nicht oder allenfalls mit Ausflüchten beantwortet.
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
DTU

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden