Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Laufen


Laufen "Running with Allen" war für Christian Bustos ein Highlight. Was muss man machen, um für Kurz- und Lang gewappnet zu sein?

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21.07.2010, 18:32   #1
Stützradfahrer
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 88
Unhappy Gut am Rad aber im laufen werde ich nicht schneller - was mach ich falsch?

Hi,

Mitlerweile fahr' ich (für mein Empfinden bzw. mein Leistungsspektrum) relativ flott mit dem Rad, also so 35er Schnitte auf 80 km wenn ich gemütlich unterwegs bin, nur beim Laufen komm' ich einfach nicht weiter:
Bei der beschriebenen Radeinheit hatte ich 152 Durchschnittspuls jedoch beim Lauftraining geht einfach nicht mehr als 11 km/h bei Durchschnittspuls 165 und aufwärts.

Bei Laufveranstantungen erreiche ich z.B über 6km auch nie einen Schnitt von über 12,5 km/h bei einem Puls jenseits von gut und böse.

Soll ich mal das Tempo variieren, ganz anders trainieren,.... -> was meint ihr???


Ziel wäre eine Mitteldistanz im Mai 2011 zu finishen, nur beim Laufen bin ich mir nicht sicher ob ich dem würdig bin....

##EDIT##
Ich bin 28 Jahre, 74 kg, 185 cm, rund 53 Ruhepuls, ca 192 max

Geändert von Dreisportler (21.07.2010 um 20:26 Uhr)
Stützradfahrer no ha iniciado sesión  
Alt 21.07.2010, 19:52   #2
brustschwimmer
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Bonn
Alter: 62
Beiträge: 603
AW: völlig k.o. und schneller werd' ich auch nicht....

Zitat:
Zitat von Stützradfahrer Beitrag anzeigen
Soll ich mal das Tempo variieren, ganz anders trainieren,.... -> was meint ihr???
Anders als was? Wie trainierst Du denn derzeit Laufen und welche Zeiten läufst Du?
Ich mache z.B. einmal / Woche
1) Intervalltraining auf der Bahn
2) nen Tempodauerlauf und
3) nen längeren Lauf bzw. meist nen Koppellauf, z.B. 80 Rad und ein 10er, aber natürlich langsamer als 2)
Im Übrigen: Wer nicht variiert stagniert.
brustschwimmer no ha iniciado sesión  
Alt 21.07.2010, 20:45   #3
Stützradfahrer
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 88
AW: völlig k.o. und schneller werd' ich auch nicht....

Zitat:
Zitat von brustschwimmer Beitrag anzeigen
Anders als was? Wie trainierst Du denn derzeit Laufen und welche Zeiten läufst Du?
Derzeit läuft alles seeeehr unstruktiuriert ab: ich hab' für 3 Monate frei und fahr' jeden Tag mit dem Rad (weils Spaß macht, nicht unbedingt weil ich daraus einen größeren Nutzen ziehen will)
Laufen tu' ich ->derzeit<- nur nach dem Radfahren meist so 5 km und das nur alle 2-3 Tage.

Üblicherweise lauf' ich meist so 10 km wenn ich an einem Tag NUR laufe (2-3x die Woche)- Schnitt so ca. 11-12 km/h und das nur "einfach" laufen: ohne Tempo rauf/runter.

Intervalle wären zwar nett, aber wie denn wenn ich bei lahmen 11-12 schon nach 10 km k.o. bin??

...irgendwie passt das mE nicht zusammen: easy radfahren und laufen wie eine Schnecke...
Stützradfahrer no ha iniciado sesión  
Alt 21.07.2010, 21:34   #4
Herk
Jedermännchen
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 42
Beiträge: 233
AW: völlig k.o. und schneller werd' ich auch nicht....

Moin,

Mir hat neben den Intervall training, Lauf ABC geholfen. So konnte ich Bewegungsabläufe optimieren... konnte dadurch einiges an zeit gutmachen.

Herk
Herk no ha iniciado sesión  
Alt 21.07.2010, 22:08   #5
schmiddi_LL
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 516
AW: Gut am Rad aber im laufen werde ich nicht schneller - was mach ich falsch?

Ich fasse mal zusammen:

Du läufst 2 - 3 mal die Woche 10 km und das in ca. 50 - 60 Minuten.
Oder du läufst nach dem Radfahren 5 km (auch 2 - 3 mal pro Woche).
Alles in gleichmäßigem Tempo.

So kann das nichts werden!

Du musst: Umfänge erhöhen, STL, Intervalle, Lauf-ABC, Bergläuft etc. ...

Was du machst sind die berühmten "leeren Kilometer". Das ist nicht mehr als Bewegungstherapie...
schmiddi_LL no ha iniciado sesión  
Alt 21.07.2010, 22:13   #6
Stützradfahrer
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 01.04.2010
Beiträge: 88
AW: Gut am Rad aber im laufen werde ich nicht schneller - was mach ich falsch?

Zitat:
Zitat von schmiddi_LL Beitrag anzeigen
Ich fasse mal zusammen:

Du musst: Umfänge erhöhen, STL, Intervalle, Lauf-ABC, Bergläuft etc. ...
Was ist (ein/eine) "STL" ?
Übrigens bin ich schonmal einen Halbmarathon gelaufen- 1:58 also nicht sooo gut :-/

Herzlichen Dank aber mal für deinen Rat!
Stützradfahrer no ha iniciado sesión  
Alt 21.07.2010, 23:55   #7
Masamune
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 850
AW: Gut am Rad aber im laufen werde ich nicht schneller - was mach ich falsch?

STL sind STeigerungsLäufe.
D.h. du steigerst dein Tempo über eine Distanz von 50-60m stetig bis du (sub)maximales Tempo erreichst. Am Ende fast Sprinttempo.
Kannst du eigtl. in jede Laufeinheit einstreuen.

Bezeichnend dass du das nicht weisst
Masamune no ha iniciado sesión  
Alt 22.07.2010, 08:43   #8
Milorz
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.209
AW: Gut am Rad aber im laufen werde ich nicht schneller - was mach ich falsch?

1:58 auf den HM ist volle Gurkenzeit. Kann mir nicht vorstellen wie du mit der Kondition 35ziger Schnitte fährst, noch dazu wenn du gemütlich unterwegs bist.

Und Nein. Du bist nicht würdens eine MD zu finishen.
Milorz no ha iniciado sesión  
Alt 22.07.2010, 09:14   #9
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Gut am Rad aber im laufen werde ich nicht schneller - was mach ich falsch?

@Milorz: ein Kommentar dass keiner braucht!

@Stüzradfahrer: ich hatte vor einem Jahr noch das gleiche Problem. Konnte recht locker über einen 35er Schnitt fahren jedoch nicht schneller als 11-13km/h laufen.

@Milorz: Die Radkontition hat mit der des Laufens nichts gemein. Andere Muskulatur usw.

Wichtig ist das du dein Training Variierst: Lauf ABC, Intervall usw. Und einen Fehler den viele machen du musst wenn du z.B. 10km schnell laufen willst im Training öfters mal 15+km langsam Laufen, GA-Training
Für mich hört es sich so an als wäre deine Grundlagenausdauer beim Laufen nicht gut entwickelt das dann noch mit einem nicht ausgebildeten Laufstil kombiniert und du wirst sicher nie schneller werden.
Fazit: Viele km GA-Training kombiniert mit Lauf-ABC, Kraftausdauereinhaiten usw

Gruß
deirflu no ha iniciado sesión  
Alt 22.07.2010, 09:33   #10
Masamune
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 850
AW: Gut am Rad aber im laufen werde ich nicht schneller - was mach ich falsch?

Zitat:
Zitat von deirflu Beitrag anzeigen
@Milorz: Die Radkontition hat mit der des Laufens nichts gemein. Andere Muskulatur usw.
Das glaube ich nicht.
Gerade radln bringts IMHO fürs laufen ziemlich. Andersrum wirds schwierig.
Masamune no ha iniciado sesión  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden