Claudia Webers Blog: Mit neuer Hüfte zurück in den Sport | Triathlon Portal - triathlon.de
Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Claudia Webers Blog: Mit neuer Hüfte zurück in den Sport

Claudia Webers Blog Nr. 5: Auf Los geht’s los!

Thomas Wenning, einmaligNach den vielen Radkilometern in den letzten Wochen, stand nun der erste kurze Triathlon Wettkampf an. Es ging über die Sprint Distanz beim City Triathlon Koblenz. Für mich ist es ja eh erst der zweite Triathlon überhaupt und so war ich schon auf der Fahrt nach Koblenz einen Tag vorher nervös. Nach der Ankunft im Hotel ging es zur Abholung der Startunterlagen, sowie zur Besichtigung der Wettkampfstrecke. Gefahren werden sollte fast nur auf einer Straße mit Wendepunkt und das für die 20 Kilometer in fünf Runden, auch die Laufstrecke sollte uns Triathleten auf dem Bürgersteig der gleichen Strasse lang führen.

Übung macht den Meister

Na ja, unter den Namen “City“ Triathlon habe ich mir da schon mehr vorgestellt, als nur eine Straße ohne jegliche Berührung zur Koblenzer City. Aber was soll es, es geht ja darum, dass ich mal einige Wechsel im Wettkampf übe. Am nächsten Morgen bin ich dann doch schon recht aufgewühlt gewesen, also alles in die Beutel verstaut und mit dem Rad zur Veranstaltung. Das Rad wurde eingecheckt und ich bereitete alles in der Wechselzone vor. Der Schwimmstart erfolgt dann im Hallenbad bei 27 grad Wassertemperatur. Auf meiner Bahn waren wir mit sechs Schwimmern und bevor es losging wurden die geplanten Schwimmzeiten diskutiert und ich war da wohl am langsamsten unterwegs.

Thomas Wenning, einmalig

Leider habe ich mich dann die ersten Bahnen von den schnelleren Schwimmern zu einem höherem Tempo verleiten lassen, dass mir zum Schluss der 500 Meter die Puste im Wasser ausging. Dann nix wie raus aus dem Wasser und auf das Rad, die fünf Runden à vier Kilometer gingen um wie im Flug und ich konnte mein Tempo zum Schluss noch etwas steigern, ohne das meine Hüfte Beschwerden machte. Dann folgten die beiden Runden a 2,5 Kilometer laufen, die ich erfolgreich beendete.

Auf ein neues in Buschhütten
Thomas Wenning, einmaligIm Ziel wartete dann meine Tante, die in der Nähe von Koblenz wohnt und wir füllten die leeren Kohlenhydratespeicher mit Kuchen vom Buffet. Als Fazit vom ersten Triathlon dieses Jahr, bleiben noch einige kleinere Dinge zu beseitigen, wie das Schwimmtempo gleichmäßig zu halten oder das Trinken auf dem Rad in gleichen Abständen einzunehmen, und ……  Ich hoffe, dass ich nächste Woche beim Triathlon in Buschschütten einige Fortschritte machen kann.

Zurück zur Übersicht.

Fotos: Thomas Wenning

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden