Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training & Wettkampf > Challenge Roth Spezial > Challenge Roth 2009 Spezial: Triathlon mit Kultstatus

Challenge Roth 2009 Spezial: Triathlon mit Kultstatus

6. Juli 2009 von Philipp Peter

strassenschild-500Nach dem „Rainman“ im vergangenen Jahr ist es nun am 12. Juli wieder soweit. Die 8. Quelle Challenge in Roth begrüßt rund 2500 Athleten und 500 Staffeln aus über 50 Nationen.


Triathlon Anzeigen

Unter ihnen Top-Stars wie Normann Stadler und Chrissie Wellington, die sich auf extrem starke Konkurrenz einstellen müssen. Für Spannung ist auf jeden Fall gesorgt beim „Best Old Race“.

Fotostrecke Rad 1
Fotostrecke Rad 2
Fotostrecke Rad 3

Fotostrecke Lauf 1
Fotostrecke Lauf 2

Zum Athleten-Tracker (Name bei meine Favoriten rechts eingeben)

Zum Livestream des Challenge Roth

Challenge Roth im TV, Radio oder Internet

Quick´n Dirty – Das etwas andere Interview
Normann Stadler
Michael Göhner
Thomas Hellriegel
Pete Jacobs
Rebekah Keat
Belinda Granger
Chris McDonald
Michael Hofmann

Die Wettkampfstrecken erklärt von Michael Krell
Die Schwimmstrecke
Die Radstrecke
Die Laufstrecke

Diskutiere mit: Wer gewinnt die Challenge Roth 2009?

Die Liste der Topfavoriten ist endlos

Neben Stadler zählt natürlich Vorjahressieger Patrick Vernay (Gewinner des Ironman Australia und Sechster in Hawaii 2008) ebenso wie der Hawaii-Dritte (2007) Torbjorn Sindballe und der Roth-Zweite (2008) Pete Jacobs zum Kern der Top-Favoriten. Doch die Liste lässt sich beliebig um weitere Top-Stars mit Siegambitionen erweitern. Ebenso bei den Frauen, wo sich die amtierende Weltmeisterin Chrissie Wellington trotz der nicht anwesenden Vorjahressiegerin Yvonne Van Vlerken mit starker Konkurrenz messen muss. Dazu zählen vorallem Erika Csomor, Gina Ferguson und Belinda Granger.

Gefahr für die Weltbestzeit

Die Weltbestzeit der Frauen über 8:45:48 Stunden aus dem letzten Jahr ist bei dieser Konkurrenz auf jeden Fall in Gefahr, zumal die Veranstalter für dieses Jahr sicherlich auch wieder bessere Witterungsbedingungen „bestellt“ haben. „Ich werde mich darauf konzentrieren, den Sieg zu holen, und wenn ich auch den Weltrekord knacken kann, dann ist das das Tüpfelchen auf dem „i“!“, kommentiert Chrissie Wellington die Frage nach ihren Zielen für Roth 2009. Und auch Normann Stadler hat sich Roth „ganz oben auf seiner Wunschliste“ vermerkt.

Das Triathlonmekka

Der Triathlon Park Roth ist das neue „Mekka für Ausdauersportler“ und in dieser Form einmalig in Deutschland. Dort sind Expo, Show-Flächen, Wechselzonen, Biergarten und das Triathlon-Stadion mit der angrenzenden Endversorgung untergebracht. Um 6.20 Uhr fällt unter dem Jubel von 10.000 Fans für die Profis der Startschuss im Kanallände Hilpoltstein.

Knackige Radstrecke

Nach den 3,8km im Wasser geht es auf die zwei Radrunden über 86 Kilometer bevor die letzten 8 Kilometer nach Roth zu absolvieren sind. Die Stimmungsnester mit vielen Zuschauern und einer einzigartigen Atmosphäre sorgen für Motivationsschübe bei den Athleten. Besonders am Solarer Berg in Hilpoltstein (Kilometer 70 und 157), der Selingstädter Berg bei Heideck (Kilometer 15 und 102) und der Kalvarienberg in Greding (Kilometer 35 und 122) können mit Tour-de-France Atmosphäre aufwarten. Auch Thalmässing und Eckersmühlen sind Stimmungs-Hochburgen.

hohenprofil_radstrecke

Die Marathon-Laufstrecke mit zwei Wendepunkten (Kilometer 12 und 28) in Schwand und Eichelburg ist bis auf zwei kurze Anstiege flach. 70 Prozent der Strecke wird auf befestigten Waldwegen entlang des Rother Kanalsund zu 30 Prozent auf Asphalt gelaufen. Besondere Publikumsmagneten befinden sich in Haimpfarrich, an der Kanallände Roth, der Schleuse Leerstetten, der ersten Wende in Schwand und an der Kanalbrücke Eckersmühlen-Eichelburg. Unbestrittener Höhepunkt ist trotz aller Strecken-Highlights der Zieleinlauf im neuen Triathlon Park auf dem ehemaligen Gartenschaugelände in Roth. Zehntausende Zuschauer begleiten hier von circa 13 Uhr an das Finish und die unbeschreiblichen Jubelszenen der Athleten – Faszination Triathlon in Roth eben!

Info: Challenge Roth

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden