Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Bremen City Triathlon: märchenhaftes Event in der Hansestadt

Bremen City Triathlon: märchenhaftes Event in der Hansestadt

13. Juli 2018 von Gastautor

Hansestadt Bremen, freiHahn, Katze, Hund und Esel – die Bremer Stadtmusikanten vor dem Rathaus der Hansestadt werden am 12. August selbst Zuschauer eines besonderen sportlichen Spektakels: voller Vorfreude fiebert Bremen dem nunmehr siebten City Triathlon entgegen. Das dynamische Sportevent ist längst nicht nur bei Sportenthusiasten beliebt, sondern zieht Zuschauer aus dem In- und Umland sowie Hunderte Triathleten in die Bremer Überseestadt und an die belebte „Schlachte“.


Triathlon Anzeigen

Drei Wettkampfformate stehen im Rahmen des gesamten Events zur Auswahl: „Volkstriathlon“, „Staffeltriathlon“ und „Olympic Triathlon“. Vom Profi bis zum Hobbyathleten finden Teilnehmer dank der verschiedenen Wettkampfdistanzen die passende Herausforderung und darüber hinaus ein unvergessliches Erlebnis in der Hansestadt.
Für Anfänger eignet sich der beliebte Volkstriathlon besonders gut zum Einstieg. Die Athleten auf der olympischen Distanz können sich auf eine schnelles Rennen und reibungslosen Ablauf freuen.

Schwimmen

Im sogenannten Europahafen meistern die Athleten die Disziplin Schwimmen. Volkstriathleten (sowie die Schwimmer der Staffeln) schwimmen eine Runde, in der Olympischen Distanz werden drei Runden geschwommen. Der Europahafen ist in der Bremer Überseestadt gelegen. Das einstige Hafenrevier ist längst zu einem angesagten und eigenständigen Ortsteil der Hansestadt avanciert und bietet damit den perfekten Einstieg für den Triathlon.
Lars Kämmerer, einmalig

Radfahren

Die im Anschluss wartende Radstrecke führt durch weitere Teile der Bremer Überseestadt, Walle und Gröpelingen bis zum modernen Einkaufszentrum Waterfront. Nach einer Spitzkehre fahren die Radsportler wieder zurück zum Europahafen. Vor allem die guten Asphaltbedingungen und flache Streckenführung sind bei den Sportlern beliebt und führen zu beeindruckenden Spitzenzeiten.
Lars Kämmerer, einmalig

Laufen

Die wohl schönste Herausforderung führt die Teilnehmer während des Laufs aus der Wechselzone am Europahafen in Richtung Weser Tower und weiter entlang der Weser zur wunderschönen Bremer Schlachte in der Bremer Innenstadt. Auch hier erwartet die Sportler eine asphaltierte bzw. betonierte Strecke mit hanseatisch maritimem Flair.
Lars Kämmerer, einmalig

 

Optimale Bedingungen für Athleten und Zuschauer

Lars Kämmerer, einmaligWie auch in den letzten Jahren liegt der zentrale Aktionspunkt des City Triathlon Bremen am Kopf des Europahafens und steht neben seinem maritimen Flair als Wechselzone und als Zieleinlauf zur Verfügung. In 2018 wird es erstmals eine Verlagerung des Zieleinlaufs geben, um die einzelnen Aktionsbereiche noch näher zusammenzubringen. „Wir sind stets bemüht, den Triathlon noch besser zu gestalten. Auch aufgrund einiger baulicher Veränderungen in der Überseestadt, haben wir über eine bessere Lage des Zieleinlaufs Gedanken gemacht und freuen uns, hier eine sehr attraktive Lösung für Zuschauer und Sportler gefunden zu haben“, erklärt Jan Brüning der ausführenden Agentur Spospom GmbH.

Lars Kämmerer, freiIm Europahafen starten die Triathleten gewohnt unter jubelnden Zuschauern mit der Auftaktdisziplin „Schwimmen“ mit einem beherzten Sprung ins Hafenbecken vom Anleger „Marina“. Stets ein aufregendes Szenario für Groß und Klein.
Mit dem Rad geht es im Anschluss über die Wechselzone direkt auf die „Rennbahn“ durch die Überseestadt. Kopf an Kopf Rennen stehen hier auf der Tagesordnung. Auf einer komplett verkehrsfreien Strecke, mit hervorragenden Asphaltbedingungen, steht ein temporeicher wie spannender Wettkampf bevor.
Entlang der Wegstrecken haben Zuschauer auch hier die Möglichkeit die speedlastigen Rennen der Radfahrer hautnah mitzuerleben.

Entlang Bremens „schönster Meile“

Lars Kämmerer, einmaligKaum ein schönerer Ort bietet sich in Bremen für den anschließenden Lauf an. An der beliebten und ebenso gut besuchten Weserpromenade „Schlachte“ absolvieren die Triathleten den abschließenden Lauf. Vorbeiziehende Kähne und Lastenschiffe auf der Weser auf der einen Seite und der beliebte Charakter der Schlachte auf der anderen Seite machen diesen Streckenabschnitt für die Sportler zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis.
Die direkte Nähe zur Weser und die breite Streckenführung sorgen immer wieder für faszinierende Bilder.
Der Zieleinlauf erfolgt dann unter Applaus und Zurufen der Zuschauer und Presse wieder im Europahafen.

Anmeldung & weitere Informationen unter:
www.gewoba-citytriathlon-bremen.de sowie auch bei Facebook.

Text: Lars Kämmerer
Fotos: Spospom GmbH, Hansestadt Bremen

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden