Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Bayerische Meisterschaft Duathlon: Esefeld verteidigt Titel, Deisenhofer setzt sich durch

Bayerische Meisterschaft Duathlon: Esefeld verteidigt Titel, Deisenhofer setzt sich durch

5. Mai 2014 von Christine Waitz

Foto: Christine Waitz,   freiPlanegg-Krailling, 4. Mai 2014 – Auch in diesem Jahr fand die bayerische Meisterschaft im Duathlon über die Kurzdistanz beim Traditionsrennen in Planegg-Krailling statt. Wie 2013 holte sich Katrin Esefeld den Titel der Damen und verwies Astrid Zunner Ferstl auf Platz zwei. Im Rennen der Herren musste sich der Titelverteidiger dem neuen Meister Roman Deisenhofer geschlagen geben.


Triathlon Anzeigen

Christian Stauch vom TV Erlangen führte das Feld nach dem ersten, 9,7 Kilometer langen Lauf in die Wechselzone. Bei kühlem aber trockenem Wetter ergriff der spätere Sieger von der TG Viktoria Augsburg das Kommando auf der Radstrecke und sollte die Führung bis zum Schluss nicht mehr hergeben. Nach 1:43:30 durfte Roman Deisenhofer den Titel feiern, während hinter ihm der Kampf um die Ränge noch eng wurde. Dabei setzte sich Titelverteidiger Schädle gegen Florian Wildgruber knapp durch.

Esefeld nicht zu schlagen

Mit überlegenem Start-Ziel Sieg und vier Minuten Vorsprung ließ sich Katrin Esefeld auch 2014 den Titel nicht nehmen. Hinter ihr reihten sich Astrid Zunner Ferstl und Regina Bauer ein
Im Volksduathlon über 4,9 – 13 – 3,4 Kilometer hießen die Sieger Simone Reitmeir vom TRI-Team Schongau, und Markus Stöhr vom ESV Ingolstadt Triathlon.

Ergebnisse BM Herren

1. Roman Deisenhofer, 1:43:30
2. Martin Schädle, 1:45:17
3. Florian Wildgruber, 1:45:20
4. Felix Zimmermann, 1:45:29
5. Lukas Krämer, 1:46:26

Ergebnisse BM Damen

1. Katrin Esefeld, 1:56:44
2. Astrid Zunner Ferstl, 2:00:53
3. Regina Bauer, 2:06:27
4. Elisabeth Haas, 2:08:16
5. Franziska Wagner, 2:08:44

Zu den Ergebnissen.

Foto: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden