Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Austria eXtreme Triathlon 2018: Entdecke Deine Grenzen

Austria eXtreme Triathlon 2018: Entdecke Deine Grenzen

8. Dezember 2017 von Stephan Schepe

Maria Schwarz/autxtri.com, freiWer an seine Leistungsgrenzen gehen und ein Abenteuer mit Gleichgesinnten in großartiger Landschaft erleben möchte, der kann eine Expedition in den Himalaya, in die Wüste oder den Dschungel buchen. Triathleten wird die Entscheidung leichter gemacht: Sie können am Austria eXtreme Triathlon teilnehmen.

 

Die Herausforderung

Maria Schwarz/autxtri.com, freiMorgengrauen in den Flussauen südlich von Graz. Der Austria eXtreme Triathlon startet mit einem Sprung in die Mur, die sich auch im Sommer kaum über 14 Grad erwärmt. Die Kombination aus Kälte, Dunkelheit und der Strömung werden zum ersten Test. Zumindest orientieren sich die Distanzen die nun auf die Athleten warten an Bekanntem: 3,8 km Flussschwimmen, 186 km Radfahren, 44 km Laufen, also in etwa ein Langdistanz-Triathlon. Sehr bald wird aber klar, dass diese Zahlen nur die Basis für die wahren Herausforderungen sind.
Denn zunächst führt die Radstrecke über das Gaberl und den Sölkpass, das ergibt knapp 3.900 Höhenmeter. Dann geht es auf die Laufstrecke mit 1.900 Höhenmetern, zuletzt auf Bergwegen hinauf ins Ziel unter der Südwand des Dachsteins. Die Strecke kann mit brütender Hitze, eisiger Kälte und Schneefeldern aufwarten – aber eben auch mit großartigen Landschaften, Natur pur von der Aulandschaft bis ins Hochgebirge.

auxtri.com, frei

Der Austria eXtreme Triathlon ist also mit herkömmlichen Triathlons nicht zu vergleichen. Den wohl wichtigsten Unterschied bringt Veranstalterin Maria Schwarz auf den Punkt: „Dieser gewaltigen Herausforderung kann man sich nur im Team stellen. Wir erleben immer wieder ein großartiges Miteinander der Athleten mit ihren Betreuern, die ja auch am letzten Abschnitt in den Bergen mit auf die Strecke müssen. Auch die Kameradschaft der Athleten untereinander ist einzigartig, so wie sie es bei Großveranstaltungen nicht mehr gibt.“

Maria Schwarz/autxtri.com, frei

Der 4. Austria eXtreme Triathlon geht am 23. Juni 2018 über die Bühne. Die Anmeldung für das auf 125 Plätze limitierte Starterfeld wurde gerade geöffnet. Wie in den letzten Jahren werden wieder Athletinnen und Athleten aus 30 Nationen erwartet, darunter Neuseeland, Südafrika und China. Wie immer wird das gemeinsame Erleben eines extrem harten, aber auch wunderschönen Tages im Mittelpunkt stehen. Und wie in den letzten Jahren werden wohl alle Finisher diesen Tag entsprechend seinem Motto in Erinnerung behalten: „It will change your life“. Eben wie eine Expedition in den Himalaya, in die Wüste oder den Dschungel.

Das war der Austria eXtreme Triathlon 2017: Hier geht’s zum Bericht
Zur Website: www.autxtri.com

Fotos: Maria Schwarz/autxtri.com

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden