Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein
13. Januar 2017 von Annette Gasper

Foto: Annette Gasper, einmaligSchön zu schwimmen ist das Eine, aber im Grunde geht es für uns darum schnell zu sein. Jetzt im Winter kann man zwar sehr viel Zeit für das Techniktraining aufbringen und auch die „off Strokes“ (Brust , Rücken und Delfin) einbauen. Doch etwas Tempoarbeit schadet nicht. Wie ihr schon jetzt die Tempo-Grundlagen legt, verrät Annette Gasper.


12. Januar 2017 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiDas Radtraining mit dem Mountainbike bietet im Winter eine gute Alternative für all diejenigen, die sich nicht für das Fahren auf der Stelle begeistern können. Im Vergleich zum Training auf der Rolle oder dem Spinningrad fördern die Einheiten auf dem Mountainbike neben Ausdauer und Kraft auch noch technische Fertigkeiten. Wie man auch im Winter sicher über die (Rad)Runden kommt erklärt uns Mountainbike-Coach Andy Rieger.


10. Januar 2017 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiFrankfurt, 9. Januar 2017 – Mit eindrucksvollen Zahlen sticht die DTU aus einer mehrjährigen Studie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hervor. Dieser hat in den vergangenen Jahren die Mitgliederentwicklung in Sportvereinen analysiert. Ergebnis: Zwischen 2010 und 2015 verzeichneten die Landesverbände der DTU den prozentual größten Mitgliederzuwachs aller olympischen und nicht-olympischen Spitzensportverbände in Deutschland.


Kategorie: Allgemein
9. Januar 2017 von Doris Kessel

Ingo Kutsche, freiTriathlon ist verdammt zeitaufwendig. Alle drei Disziplinen plus allgemeine Athletik, wie z.B.Krafttraining, unter einen Hut zu bekommen, stellt einen fast täglich vor eine organisatorische Herausforderung. Aber es funktioniert – mit einem effektiven Zeitmanagement und der optimalen Organisation.


4. Januar 2017 von Christine Waitz

© Fischer Sports GmbHIn den Wintermonaten fällt es selbst den ambitioniertesten Sommersportlern nicht immer leicht sich zu motivieren und sich im Training zu überwinden. Auf dem Plan steht eine Rad- oder eine Laufeinheit, doch die Straßen sind vereist und die Wege verschneit. Noch dazu wird es spät hell und früh dunkel. Der Spaß am Training sinkt. Das Verletzungsrisiko auf schwierigem Untergrund und bei diffusem Licht steigt. Was also tun, um sich in den nächsten Wochen nicht von „General Winter“ unterkriegen zu lassen?


1. Januar 2017 von Christine Waitz

Ingo KutscheAuch,wenn Triathleten nicht zu denen gehören, die sich für das neue Jahr vornehmen müssen "mehr Sport zu machen", "weniger zu rauchen", oder "sich gesünder zu ernähren", mag der ein oder andere seit heute einen guten Vorsatz gefasst haben. Doch wie klappt es mit den großen Zielen 2017?


31. Dezember 2016 von Christine Waitz

silvester-2016_teaser-150x150München, 31. Dezember 2016 – Das war das triathlon.de Jahr 2016! Am letzten Tag des Jahres bedanken wir uns bei allen Lesern und schauen noch einmal nach, was euch besonders interessiert hat. Training, Material oder Wettkämpfe? Welches Interview habt ihr gerne gelesen? Welche Tipps waren die wertvollsten? Und auch die besten Bilder des Jahres haben wir für euch herausgesucht.


26. Dezember 2016 von Christine Waitz

Stefan Schmid, freiEin dritter Platz beim Ironman Nizza in diesem Jahr war Stefan Schmids Höhepunkt. Bei seinem zweiten Profistart auf Hawaii erwischte er dann einen schweren Tag. Vielleicht eben deshalb meint er: "Mein großes Ziel für 2017 ist, wieder bei einem Ironman ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen."


4. Dezember 2016 von Christine Waitz

Julia Jeromin, einmalig"Make it a December to remember". In den letzten Tagen des Jahres darf man sich ruhig Zeit nehmen, zurückzuschauen. Viel wichtiger aber sind die Pläne für das neue Jahr. Die hat Julia. Große Pläne. Oder vielleicht besser lange Pläne. Wie auch immer, an der Umsetzung feilt sie schon jetzt. Wie es läuft, lest ihr im neuesten Blog.


1. Dezember 2016 von Christine Waitz

Kristin Möller, freiNach einem holprigen Saisonstart platzte für Kristin Möller beim Ironman Kalmar in Schweden endlich der Knoten. Dank eines 2:55 Stunden Marathon distanzierte sie Lucie Zelenkova um sieben Minuten. Mit zurückgewonnenen Selbstbewusstsein ging es für die ehemalige Leichtathletin nach Kona. Dort kämpfte sie sich nach Problemen auf dem Rad ins Ziel. Ihre Motivation für 2017: Noch stärker dort antreten. Ersteinmal jedoch, gibt's Weihnachtsplätzchen und ein ambitioniertes Weihnachts-Training...


Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 106 107 108 weiter
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden