Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Search results for 'quattra bavariae'
26. Juni 2017 von Stephan Schepe
Thomas Futterknecht, freiKnapp 5.000 Kilometer auf dem Rad. Am Stück. Bei Tag und Nacht. Bei Hitze und Kälte. Bei Sonne und Regen. Fast ohne Schlaf. Das ist das Race Across America (RAAM), das härteste Langstreckenrennen der Welt. Ein Österreicher und vier deutsche Damen gingen bei diesem Wahnsinnsritt auf Rekordjagd.
15. Juni 2017 von Stephan Schepe
Christoph Strasser, freiNicht weniger als diesen Titel beansprucht das Race Across America (RAAM) für sich. Wohl zurecht: in diesem legendären Rennen quer durch die USA werden 3.000 Meilen (ca 4.800 Km)  zurückgelegt - in einer einzigen Etappe. Von Oceanside an der Westküste bis ins Ziel nach Annapolis an der Ostküste kämpfen Amateurfahrer und Profis aus aller Welt gleichermaßen gegen Berge, Wind und Naturgewalten. Ein deutsches Damenteam möchte in diesem Jahr den Rekord knacken.
26. August 2016 von Christian Bottek
Quattra Bavariae,   freiAm Montag haben wir bereits darüber berichtet, welch straffes Programm sich Christine in der nächsten Woche vorgenommen hat. Im Rahmen des Race Around Ireland erwarten sie 2.150 Radkilometer mit schlappen 23.000 Höhenmetern. Als wäre das noch nicht genug, gibt es auch noch die Zeitvorgabe das ganze innerhalb von fünfeinhalb Tagen zu absolvieren. Doch wie bereitet man so ein Rennen vor? Wie ernährt man sich und vor allem, wann bekommt man eigentlich ein wenig Schlaf? All diese Fragen und noch ein paar mehr hat uns Christine beantwortet. Ihre Teamkolleginnen Heike Priess und Nicole Bretting haben es bereits hinter sich. Sie waren kürzlich beim Race Around Austria erfolgreich. Sie haben uns von ihren Erlebnissen berichtet und den ein oder anderen Tipp parat.
22. August 2016 von Christian Bottek
Quattra Bavariae/ Michael RauschendorferRoth, 22. August 2016 - mehr als 2.000 Kilometer Strecke, 23.000 Höhenmeter und ein Zeitlimit von fünfeinhalb Tagen: So lauten die beeindruckenden Zahlen des Race Around Ireland. Das RAI zählt unbestritten zu den härtesten Radrennen der Welt. Als Teil des UMCA Ultra Cup (UltraMarathon Cycling Association) ist das Radrennen um die grüne Insel auch eines der Qualifikationsrennen für das Race Across America. Unsere Chefredakteurin Christine Waitz wird sich ab 28. August diesem Abenteuer stellen. Wir werden sie auf ihrem harten Weg begleiten.
21. Oktober 2015 von Christine Waitz
Ingo Kutsche, freiInterviews mit Teilnehmern der Ironman Weltmeisterschaft gibt's genug. "Ein unbeschreibliches Rennen, einmalige Stimmung, härteste Bedingungen." Doch wie ist Kona, wenn man nur dabei, statt mittendrin ist? Wir haben mit jemandem gesprochen, der es wissen muss. Reinhard Bretting begleitete zum wiederholten Mal Erfolgsgarantin Nicole Bretting auf die Insel.
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden